09.01.14 19:41 Uhr
 1.774
 

Fußball: Borussia Dortmund steigt in UEFA-Klubrangliste rasant nach oben

Für Europas "Chartstürmer" Borussia Dortmund ging es seit 2008 in der UEFA-Klubrangliste um 93 Plätze nach oben (von 109 auf 16). Erstmals seit 2001 belegt der BVB wieder den 16. Platz und wäre auf diesem Rang in der nächsten Champions League-Saison in Lostopf zwei (Plätze neun bis 16) dabei.

Allerdings muss man den Platz noch vor Paris St. Germain, Manchester City, Bayer Leverkusen und Tottenham Hotspur, die sich dicht hinter dem BVB befinden, behaupten.

Das kommende Champions-League-Achtelfinale gegen St. Petersburg hat eine immense Bedeutung, denn die Russen können bei zwei Siegen den Rückstand zum BVB auf 0,2 Punkte verkürzen. St. Petersburg würde im Viertelfinale dann schon ein Remis reichen, um Borussia Dortmund vom 16. Platz zu stoßen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Borussia Dortmund, UEFA, Rangliste
Quelle: www.bvb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2014 22:54 Uhr von Slaydom
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
2ter Platz Bayern
12ter Schalke
16ter Dortmund
21ter Leverkusen
Mal zur vervollständigung^^
Kommentar ansehen
10.01.2014 01:41 Uhr von Flo3877
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn der andere VfL ihnen auch noch Platz Fünf klaut, reicht es vielleicht bald nicht mal mehr für die Euroleague.
Kommentar ansehen
10.01.2014 02:21 Uhr von Luisaza
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ouster
Die Topfvergabe richtet sich ausschließlich nach dem Klubkoeffizienten. Die Platzierung im nationalen Bewerb ist irrelevant, sofern der entsprechende Verein sich auch qualifiziert hat.
Kommentar ansehen
10.01.2014 08:44 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ouster
Wenn man bedenkt was Schalke in der CL die letzten Jahre so gerissen hat, nicht weiter verwunderlich.

Ist ja erst das 2 Jahr wo der BVB sich auf die CL konzentriert (und national dafür baden geht)
Kommentar ansehen
10.01.2014 18:31 Uhr von keckboxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
National baden gehen ist aber harter Tobak.

Letzte Saison 2. und jetzt nach der Hinrunde 4.

Baden gegangen sind sie wohl eher 2007/2008 und 1999/2000.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?