09.01.14 18:18 Uhr
 886
 

Deutschland: Zahl der Alkoholabhängigen steigt

Nach der Studie "Epidemiologischer Suchtsurvey" ist die Zahl der Alkoholabhängigen in Deutschland seit 2006 um 36 Prozent gestiegen.

In Deutschland gelten 1,8 Millionen Menschen als alkoholabhängig. Weitere 7,4 Millionen Bürger trinken mehr als die empfohlene Alkoholmenge.

Die Autoren der Studie fordern die Umsetzung von Präventionsmaßnahmen für Alkohol und Tabak.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Alkohol, Zahl, Anstieg, Abhängigkeit, Alkoholproblem
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2014 18:37 Uhr von magnificus
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Gebt das Gras frei!
Kommentar ansehen
09.01.2014 18:48 Uhr von Heuwerfer
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Anders als betrunken lässt sich die ganze Scheiße, die in diesem Land täglich passiert, ja auch kaum noch ertragen.
Kommentar ansehen
09.01.2014 19:20 Uhr von DigitalKeeper
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Phh ist ja auch kein Wunder!

Die Lebenshaltungskosten steigen;

Die Löhne wurden um 65% gekappt seit dem Euro, und es geht weiter nach unten;

Strom/Energie wird unbezahlbar;

Gas/Öl/Benzin wird unbezahlbar;

Pendeln bis der Arzt kommt -> nur noch ZENTRALISIERUNG - weite Strecken = hohe Kosten;

Und der Hammer: die Preise für Bier wurden praktisch halbiert;

Dafür die Milch und sonstige "Gesunde" Sachen unbezahlbar gemacht!

usw, usw, usw,
Kommentar ansehen
09.01.2014 23:37 Uhr von TendenzRot
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ja nee, is klar. Wenn ich ohnehin schon kein Geld zum leben habe, dann baller ich mir am besten noch den Kopf weg.

Es ist pervers, aber es ist so. Die Leute, die sich den Alkohol am wenigsten leisten können, saufen diesen am meisten. Natürlich werden sich diese Schwerverdiener auch noch Tabak gönnen... Damit habe ich erst einmal auch gar kein Problem. Aaaaber!

Im Suff neigen diese Leute dazu, sich ungehemmt zu vermehren. Auch das wäre nicht mein Problem, wenn dann nicht die Kaulquappen eben dieser Leute in die Klasse meiner Tochter gehen würden.

Und dann werde ich blöde. Auf einmal habe ich bei den Elternversammlungen Kontakt mit Türstehern und anderen Assozialen. Das sind die Typen, die ernsthaft denken ihren Gestank in den Achseln wegrasieren zu können.
Kommentar ansehen
09.01.2014 23:48 Uhr von JustMe27
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Autoren der Studie fordern die Umsetzung von Präventionsmaßnahmen für Alkohol und Tabak."

Wird nicht passieren, solange der Staat gewaltig an den Steuern verdient....
Kommentar ansehen
10.01.2014 07:50 Uhr von ghostdog76
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Alkohol ist doch harmlos, warum sich so Gedanken machen, Viel mehr sollten in den Genuss kommen sich so richtig vollzusaufen. Viel schlimmer sind die extrem gefährlichen Marihuana Raucher, ganz aggressives Pack.. Dieses Teufelszeug muss mit Gefängnis nicht unter 20 Jahren bestraft werden... Freier Schnaps für jeden !!!
Kommentar ansehen
10.01.2014 08:13 Uhr von fromdusktilldawn
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hahaaa, die ,,freilufttrinker,, sind der kleinste teil der alkis, die sucht zieht sich durch alle ränge der Gesellschaft, nur zeigen alle gerne auf jene welche vor der Kaufhalle bzw im park trinken,
Kommentar ansehen
10.01.2014 09:35 Uhr von amareZZa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist ja logisch, dass imer auf die gezeigt wird weil sie einfach viel offentsichtlicher sind
Kommentar ansehen
10.01.2014 10:44 Uhr von Maedy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Dunkelziffer der Alkoholabhängigen würde mich viel mehr interessieren.
Kommentar ansehen
10.01.2014 11:57 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
War völlig klar das bei so einer News irgendein Kiffer schreibt: gebt das Gas frei. Anstatt logischerweise zu schreiben: dann verbietet Alkohol endlich.

@TendenzRot - gehörst Du auch zu denen die in der Headline genannt sind? (um dem vorzugreifen - da ja manche nick und leben gleichsetzen: nein - mein Nick hat nichts mit meinem Alkoholkosum zu tun)

@maedy - mich würde mehr interessieren wie die "Bevölkerungsschichverteilung" der Aloholabhängigen wirklich ist. Manche denken zu einfach und zeigen auf Hartz4ler.
Kommentar ansehen
10.01.2014 17:28 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, aber Marihuana ist das Schlimmste überhaupt....Man muss nur mal ansehen, was Alkohol aus Menschen macht, dann lieber einen Joint rauchen als zu saufen. Am Besten natürlich keines von Beidem.
Kommentar ansehen
10.01.2014 23:05 Uhr von floridarolf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
KOMASAUFEN BIS DER LECIHENWAGEN KOMMT DANN FREUT SICH AUCH DIE KRANKENKASSE AUCH WENN DEIN TEPPICH HART NACH KOTZE STINKT!!!
Kommentar ansehen
10.01.2014 23:07 Uhr von floridarolf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
HASTE WIEDER DEINEN GANZEN TEPPICH VOLLGEKOTZT WA TYPISCH DU ALKOHOLIKER!
Kommentar ansehen
10.01.2014 23:07 Uhr von floridarolf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
HASTE WIEDER DEINEN GANZEN TEPPICH VOLLGEKOTZT WA TYPISCH DU ALKOHOLIKER!
Kommentar ansehen
10.01.2014 23:19 Uhr von floridarolf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bist du betrunken? Nein man, die Laterne hat mich was gefragt!

Bist du nach dem Kotzen blind. War zu stark der Gegenwind!

Des kleinen Mannes Sonnenschein, ist f**cken und besoffen sein.

Ein Hund und ein Schwein, gingen eine Ehe ein, und das Produkt aus diesem Bunde, sind wir versoffnen Schweinehunde.

Erinnerungslücken sind der Hauptgewinn am Boden einer jeden Wodkaflasche.

Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd, bei manchen ist es umgekehrt.

Im Becher ersaufen mehr als im Meer.

Jeder muss an etwas glauben. Ich glaub, ich trink noch Einen!

Lieber einen Bauch vom Trinken, als einen Buckel vom Arbeiten!

Lieber Korn im Blut als Stroh im Kopf!

Lieber Rum trinken, als rumsitzen!

Nüchtern bin ich schüchtern aber voll bin ich toll!

Solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten, ist man nicht betrunken!

Sport ist Mord, doch Sprit hält fit.

Wer nicht kotzt, säuft nicht am Limit!

Wer tanzt hat bloß kein Geld zum Saufen.

Wo saufen eine Ehre ist, ist Kotzen keine Schande.
Kommentar ansehen
13.01.2014 00:14 Uhr von TendenzRot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp

Dein Selbstbetrug ist wesentlich länger als dein Vorwurf. Billig, oder?

[ nachträglich editiert von TendenzRot ]
Kommentar ansehen
16.01.2014 22:19 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
darauf trink ich einen! Im ernst, ich glaub, es wird mehr gesoffen denn je...

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?