09.01.14 15:07 Uhr
 566
 

Japan: Abmahnung - Lehrer besserte Fehler seiner Schüler vor der Benotung aus

Einen ganz besonders zuvorkommenden Grundschullehrer gibt es an einer Grundschule in Japan.

Bei einer Lernzielkontrolle seiner Schüler besserte er heimlich ihre Fehler aus, bevor er die Arbeiten zur Benotung an einen anderen Lehrer weitergab.

Für dieses Zuvorkommen fing sich der Lehrer allerdings nun eine Abmahnung ein, als das ganze aufflog.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Japan, Schüler, Lehrer, Fehler, Abmahnung
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2014 15:26 Uhr von schrottnews_ad_hoc
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das nennt man heutzutage Chancengleichheit.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?