09.01.14 14:07 Uhr
 274
 

China: Starregisseur Yimou muss eine Million Euro wegen Ein-Kind-Politikverstoß zahlen

Der chinesische Starregisseur Zhang Yimou ("Hero", "House of Flying Daggers") musste sich vor Gericht verantworten, weil er gegen die geltende Ein-Kind-Regel verstoßen hatte und drei Kinder hat (ShortNews berichtete).

Nun wurde der 62-Jährige zu einer Geldstrafe von 7,5 Millionen Yuan verurteilt, das entspricht in etwa einer Million Euro.

Der Regisseur entschuldigte sich inzwischen öffentlich für seinen "negativen sozialen Einfluss".


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Strafe, Regisseur, Verstoß, Ein-Kind-Politik
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2014 16:12 Uhr von Rammar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
auch in china werden sie älter, mal sehen ab wann sich die ein-kind-politik rächen wird und dort die alters-armut einzieht
Kommentar ansehen
10.01.2014 00:04 Uhr von HyperSurf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt sehr viele Chinesen die dagegen verstoßen. Ich war kürzlich in China und hab´ mich lange mit einer Chinesin unterhalten. Die wechseln einfach den Wohnort wenn Sie erneut ein Kind bekommen. Da gibt´s anscheinend kein Einwohnermeldeamt oder sowas...

[ nachträglich editiert von HyperSurf ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?