09.01.14 13:49 Uhr
 549
 

Fußball: Sebastian Rodes Wechsel zum FC Bayern München perfekt

Nach Robert Lewandowski ist nun auch der zweite Neuzugang beim FC Bayern München bestätigt.

Der Mittelfeldspieler Sebastian Rode (23) von Eintracht Frankfurt wird im Sommer ablösefrei zum deutschen Rekordmeister wechseln.

"Das ist bereits seit neun Monaten klar", bestätigte Frankfurts Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen den Wechsel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Wechsel, Eintracht Frankfurt, Sebastian Rode
Quelle: www.spox.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2014 13:52 Uhr von Cevapcici21
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Trommelwirbel!!......................
..............
.............
Gleich.............
............
..........
........

Gleich kommt das Geflenne von Hatekate

[ nachträglich editiert von Cevapcici21 ]
Kommentar ansehen
09.01.2014 14:05 Uhr von Betty71
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wird den gleichen Karriereverlauf bei Bayern nehmen wie Jan Kirchhoff.Paar Monate Bank und dann ab zu einem anderen Verein.
Kommentar ansehen
09.01.2014 14:34 Uhr von Cevapcici21
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
War doch bei vielen so. Einige haben sich durchgebissen, andere weniger.

In Dortmund gibts doch auch solche Beispiele (Schieber, Feulner,...)

Nur, dass bei Bayern der Unterschied ist, dass man danach immer noch ein gefragter Spieler ist.

zu Kirchhoff: es ist wohl keine Schande dass man in der Weltbesten Defensive nur einen Bankplatz hat.
Kommentar ansehen
09.01.2014 14:38 Uhr von Betty71
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB
An welchen Verein wurde Alaba verliehen?
Kommentar ansehen
09.01.2014 14:47 Uhr von Cevapcici21
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ BEtty71

an Hoffenheim
Kommentar ansehen
09.01.2014 14:52 Uhr von Betty71
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt,Rückrunde 2010/11,konnte ich mich garnicht mehr drann erinnern.
Kommentar ansehen
09.01.2014 15:01 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Betty71
Ich glaub Hoffenheim...

edit: ah, da war ich zu spät... :)

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
09.01.2014 15:13 Uhr von The.Dirt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich geht der.
Ohne ihn lief die Saison mehr als mit ihm.
Kommentar ansehen
09.01.2014 15:33 Uhr von polyphem
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finde nicht, dass Bayern im Mittelfeld Bedarf hat. Eine fragwürdige Entscheidung, aber die Verantwortlichen müssen es wissen.
Kommentar ansehen
09.01.2014 20:45 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@polyphem

der rode ist auch gerade mal 23 jahre alt... der kommt, sitzt bis zur winterpause zu viel auf der bank und wird dann von nem anderen verein in der buli ausgeliehen und dort weiter ausgebildet... schalke und leverkusen sind gute vereine für sowas...

dann kommt er 1-2 jahre später wieder und dann sind ein schweinsteiger, ribery, robben über 30 und wollen eventuell nochmal woanders was reißen, dann hat man schon einen guten spieler als ersatz, wie soll man es sonst gestalten?!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?