09.01.14 12:40 Uhr
 220
 

Thomas Hitzlsperger wollte sich schon als aktiver Fußballer als schwul outen

Das Coming-Out des ersten deutschen Fußballprofis sorgt immer noch für Schlagzeilen und auch international ist das Echo auf Thomas Hitzlspergers Bekenntnis enorm (ShortNews berichtete).

Der Ex-Fußballer berichtete nun auch, dass er bereits als aktiver Profi daran gedacht habe, sich zu outen: In seiner Zeit beim VfL Wolfsburg wollte er schon an die Öffentlichkeit gehen.

Doch alle um ihn herum warnten ihn, es nicht zu tun: "Tu´s nicht, eine große Welle wird über dir zusammenbrechen!".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußballer, schwul, Thomas Hitzlsperger
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2014 12:43 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wo ist der Bus...
Kommentar ansehen
09.01.2014 13:23 Uhr von Brain.exe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig das sowas in 2014 immernoch eine Schlagzeile ist.
Kommentar ansehen
09.01.2014 23:09 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GAY ist Cool ...!!!

Das sollten mehr zugeben und offen über den Sex reden.

Frauen sind out irgendwann hat man genug von denen .

Also,probiert es doch mal aus ich denke das viele nichts anderes mehr möchten als einen Penis in den Arsch und wenn mal der drang da ist kann man in ein Bordell gehen und für 35 Euro eine Nutte knallen Kinder kann man günstig adoptieren .

Ich bin grade auf dem Penis in den Arsch trip aber vielleicht ändert sich das ja wieder und ich knall wieder mehr Prostituierte.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?