09.01.14 12:26 Uhr
 176
 

Russland: Erneuter Terroralarm in Sotschi

Im russischen Sotschi herrscht wieder Terroralarm, nachdem es nahe des 250 Kilometer entfernten nordkaukaischen Stawropol zu einem Zwischenfall gekommen war.

Dort wurden fünf Männerleichen, auf vier Autos verteilt gefunden. Bei den Toten handelt es sich wahrscheinlich um private Taxifahrer. Als die Polizei am Fundort eintraf, explodierte eine bisher unidentifizierte Bombe. Es gab keine Verletzten.

Russland ist rund einen Monat vor Beginn der Winterspiele in Alarmbereitschaft - in einigen Kreisen der Region Stawropol haben die russischen Behörden einen Anti-Terror-Einsatz angeordnet und es traten vorübergehend weitreichende Einschränkungen in Kraft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: citrusfruit
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Bombe, Explosion, Terroralarm
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2014 16:23 Uhr von delerium72
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab das dat da Bomben Spiele werden ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?