09.01.14 10:49 Uhr
 354
 

Ärztemangel: 83-jähriger Hausarzt nach 15 Jahren Ruhestand wieder in der Praxis

Schon 15 Jahre war der heute 83-jährige Dr. Gottfried Hagitte aus dem unterfränkischen Bischofsheim an der Rhön im verdienten Ruhestand, doch dieser hat jetzt ein Ende.

Denn nun sitzt der Doktor wieder hinter seinem alten Schreibtisch von 1910. Der Grund dafür: Sein Nachfolger, der damals die Praxis übernommen hatte, musste wegen einer schweren Krankheit nun seine Zulassung abgeben.

Ein anderer Nachfolger fand sich nicht und nun war die Zulassung in Gefahr. Denn die schnappt sich meist schnell eine andere Stadt, so der Doktor. Das wollte er verhindern, deshalb bewarb er sich wieder um die Zulassung und sitzt nun wieder in der Praxis.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Praxis, Ruhestand, Hausarzt, Ärztemangel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2014 11:06 Uhr von Ammonit
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das betrifft leider viele ländliche Gebiete.
Wenn ich Arzt wäre, würde ich lieber auf dem Land wohnen und dank der wenigen Praxen keine Konkurrenz haben.

In den Städten sind ja alle paar Meter irgendwelche Ärzte.
Kommentar ansehen
09.01.2014 11:51 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hoffe ihm macht das wenigstens spaß.
Kommentar ansehen
09.01.2014 12:59 Uhr von ILoveXenuuu
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich Super :) Ihn kümmert es schon was ob im Dorf da ne Praxis ist ...ein Sozialer gedanke ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?