09.01.14 12:03 Uhr
 415
 

Studie: Immer weniger Honigbienen vorhanden

Eine neue Studie belegt, dass das Volk der Honigbienen in seiner Bevölkerungsstärke stark abnimmt, was dazu führt, dass die meisten Pflanzen auf der Welt nicht mehr bestäubt werden können.

Die Studie belegt weiterhin, dass eigentlich sieben Milliarden mehr Honigbienen existieren müssten.

Besonders stark betroffen von der abnehmenden Anzahl von Honigbienen sind Deutschland, Italien, Großbritannien und Frankreich. Mehr dazu findet man in dem Magazin "Plos one".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Europa, Biene, Honig
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich