09.01.14 09:44 Uhr
 1.040
 

Deutsche möchten zunehmend ihr eigenes Statussymbol sein

Wer in der heutigen Zeit angeben will, sagt nicht mehr "Mein Auto, mein Haus, mein Boot" sondern "Meine Freizeit, meine Fitness, meine Fremdsprachen".

Käufliche Statussymbole veralten mehr und mehr, auch wenn teure Kleidung und Autos noch angesagt sind, so investieren Deutsche zunehmend lieber in sich selbst.

Die Studie der Berliner Strategieberatung "different", kommt zu dem Ergebnis, dass wer sich heute von der Masse abheben will, keinen Porsche braucht, den sich fast jeder mit einem Leasingangebot leisten kann, stattdessen müssen es mehrere Fremdsprachen sowie Fitness und Freizeit kombiniert mit Karriere sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TamTamNews
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Deutsche, Statussymbol
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2014 10:04 Uhr von perMagna
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das letzte Hemd hat keine Taschen.
Tand, Tand ist das Gebilde von Menschenhand.
usw.

Ein Instrument lernen, eine Fremdsprache plötzlich verstehen, literarische Bildung, sich seines gesunden Körpers erfreuen: das macht auf Dauer zufrieden.
Wobei ich mir auch ab und zu gerne mal was geiles kaufe.
Kommentar ansehen
09.01.2014 11:23 Uhr von MrMaXiMo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
We buy thing we dont need,
to impress people we dont like,
with money we dont have.
Kommentar ansehen
09.01.2014 11:47 Uhr von maxyking
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh ja macht es der Masse nur schmackhaft das sie sich nichts leisten kann.
Kommentar ansehen
09.01.2014 12:14 Uhr von -canibal-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein zümpftiges Statussymbol.!!..genau..!! es gibt nichts beruhigerendes, wenn man weiss wo man hingehört...

^^
Kommentar ansehen
11.01.2014 16:28 Uhr von ar1234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich, warum Menschen Zeit und Geld in solche Statussymbole stecken. Dabei gibt es für das Geld Dinge, die wesentlich mehr Spaß machen und besagte Zeit mit mehr Freude erfüllen.
Kommentar ansehen
12.01.2014 15:52 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der größte Proll im Land?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?