08.01.14 19:50 Uhr
 943
 

In Michelle Obamas Geburtstagseinladung wird Kommen mit vollem Magen erbeten

Michelle Obama feiert am 17. Januar 2014 ihren 50. Geburtstag. Ihre online versandte Einladung sieht für den nächsten Tag eine Party vor, in der Gäste aufgefordert sind, "mit vollem Magen" zu erscheinen.

Eine Expertin für Etikette und gesellschaftliche Gepflogenheiten meinte in Medien, dass das nicht unanständig sei, aber doch etwas seltsam.

In der Betreffzeile der E-Mail stünde zwar der Hinweis auf "Snacks & Sips & Dancing & Dessert", doch im nachfolgendem Text werden die Gäste dazu ersucht, bequeme Schuhe zu tragen, ihre Tanzschritte vorher zu üben und mit vollem Magen zu erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geburtstag, Magen, Einladung, Michelle Obama
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Meme von Michelle Obama: "Immigrantin nahm mir meinen Job weg"
USA: Frau verliert Job nach rassistischen Sprüchen über Michelle Obama
USA: Menschen starten bereits Kampagnen für Michelle Obama für Wahl 2020

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2014 20:17 Uhr von brainbug1983
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum auch nicht?
Man kanns sowieso nicht allen recht machen und wenn mans versucht bleibt viel übrig was dann im Endeffekt weggeschmissen wird...
Kommentar ansehen
08.01.2014 21:24 Uhr von brycer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal eine etwas andere Einladung zu einer Geburtstagsfeier. ;-)
Dass dann natürlich gleich irgendwelche Spaßbremsen aus dem Keller kommen und kritisieren ist aber auch fast normal.
"Eine Expertin für Etikette und gesellschaftliche Gepflogenheiten" <-- wenn ich das schon lese
Klar dass die natürlich was sagen muss. Humor ist in den Kreisen ja auch genau vorgeschrieben. Da muss man zum Lachen in den Keller gehen. ;-P
Schei... auf Etikette - das soll anscheinend keine Fressorgie werden, sondern eine Feier, bei der der Schwerpunkt eher auf anderen Vergnügungen liegen soll.
So direkt konnte und wollte es Michelle Obama aber nicht ausdrücken, daher der Hinweis ´durch die Blume´. ;-)
Kommentar ansehen
08.01.2014 22:00 Uhr von quade34
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht wollte die Lady nur vermeiden, dass ihr ganzer Grünkram verschmädt wird.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Meme von Michelle Obama: "Immigrantin nahm mir meinen Job weg"
USA: Frau verliert Job nach rassistischen Sprüchen über Michelle Obama
USA: Menschen starten bereits Kampagnen für Michelle Obama für Wahl 2020


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?