08.01.14 18:09 Uhr
 526
 

Fußball: Richtung Bundesliga? Nemanja Vidic vor Abschied von Manchester United

Nemanja Vidic von Manchester United gehört zu den besten Innenverteidigern der Welt. Seit nunmehr acht Jahren läuft er in der englischen Premier League für die "Red Devils" auf. Die aktuelle Spielzeit scheint allerdings das Ende dieses Kapitels in der Karriere des Serben darzustellen.

Eine Vertragsverlängerung bei Manchester bezeichnete Vidics Agent Silvano Martina trotz vorliegendem Angebot als unrealistisch. "Durch seine Vertragssituation haben viele Vereine Interesse an ihm", so Martina. Der FC Barcelona, der SSC Neapel, sowie Juventus Turin sollen großes Interesse haben.

Doch auch ein Wechsel in die Bundesliga scheint trotz des nötigen, hohen Finanzaufwandes nicht unmöglich. Die Bundesliga reizt den Serben zumindest sehr. "Die Stadien sind toll und immer voll. Das ist großartig", hatte er die höchste deutsche Spielklasse vor einem Jahr gelobt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Wechsel, Vertrag, Manchester United, Nemanja Vidic
Quelle: www.fussballtransfers.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Fußball: Manchester United verliert den Anschluss zur Spitze
Fußball: Startruppe von Manchester United verliert überraschend gegen Rotterdam

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Fußball: Manchester United verliert den Anschluss zur Spitze
Fußball: Startruppe von Manchester United verliert überraschend gegen Rotterdam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?