08.01.14 17:34 Uhr
 1.277
 

Grundrissstark, Frischluftfenster, Kopffreiheit: Wenn Makler komisch formulieren

Wer auf Wohnungssuche die Inserate durchgeht, fragt sich zuweilen, was überhaupt gemeint ist. Damit sind nicht unbedingt Abkürzungen gemeint. Auch ausgeschriebene Wörter machen eher den Eindruck des Vertriebsdummdeutsch oder Maklergestammels. Autor Sören Sieg stellte die lustigsten Formulierungen zusammen.

Als ein Interessent eine Maklerin direkt auf Schimmelprobleme ansprach, entgegnete die: "Das Thema Schwamm ist in dem Haus." Eine Immobiliengesellschaft bewarb ihre TownHouses als "grundrissstark" und mit "Frischluftfenster", was immer damit auch gemeint ist.

Die Wohnanlage Parkside Lokstedt wurde als "beste Hamburger Citylage" verkauft, aber in der Gegend gibt es nicht mal ein Café. Viel "Kopffreiheit" habe man bei einer Deckenhöhe von 2,75 Metern, warb ein anderer Anbieter. Ein 5-Sterne-Hotel im südafrikanischen Kapstadt wurde nur gegen "Cash"-Zahlung angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Verkauf, Haus, Spruch, Makler, Formulierung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben