08.01.14 16:40 Uhr
 12.986
 

Hamburg: Restaurant verbietet 14-Jähriger Kinderteller-Portion und 0,2-Liter-Getränk

Das Hamburger Block House an der Hoheluftchaussee hat klare Regeln, ab welchem Alter man eine Erwachsenenportion nehmen muss. Das durften Christa V. und ihre Enkel Jonas (9) und Marie (14) bei einem Besuch erfahren. "Nur für Kinder bis 12 Jahre", heißt es in der Kinderteller-Speisekarte.

Bisher bestellte Marie immer das Gericht "Puty the Kid", ein Putensteak mit Ofenkartoffel zum Preis von 5,60 EUR. Eine Kellnerin fragte aber nun nach dem Alter. Als sie 14 sagte, entgegnete die Bedienung: "Ich darf für Ihre Tochter kein Puty the Kid bestellen, sonst kriege ich eine Abmahnung!"

Marie musste dann eine Erwachsenen-Portion für neun Euro bestellen, die für sie viel zu viel war. Selbst eine kleine Cola (0,2l) wurde ihr verweigert. In ihren Alter sei es zwingend notwendig, 0,3 Liter zu trinken. Das Personal wurde kürzlich angewiesen, die Restaurantvorgaben genau zu befolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Restaurant, Getränk, Portion
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

68 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2014 16:40 Uhr von no_trespassing
 
+67 | -36
 
ANZEIGEN
Unglaubliche Unverschämtheit. Ist doch vollkommen ok, nur eine kleine Portion zu bestellen, wenn man nicht mehr essen kann.
Denen geht es nur um Umsatz, nicht darum, kleine Portionen anzubieten.
Kommentar ansehen
08.01.2014 16:44 Uhr von AMB
 
+42 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn es nur um das Abzocken geht, sollte man Warnschilder zulassen.
Kommentar ansehen
08.01.2014 16:45 Uhr von Mutter-s-Kuchen
 
+112 | -69
 
ANZEIGEN
Warum so ein Drama?

Kinderportionen nur bis 12 Jahre. Das ist sogar in der Speisekarte vermerkt. Wenn man meint sich nicht an die "Spielregeln" der Fressbude halten zu müssen, geht man eben nicht mehr hin. Aber nö, diese Spinner rennen natürlich gleich zur Bild und heulen über Ungerechtigkeit.

Offensichtlich haben solche Leute echt keine anderen Probleme.

Und eine Unverschämtheit sehe ich hier erst recht nicht.
Kommentar ansehen
08.01.2014 16:45 Uhr von Tuvok_
 
+25 | -10
 
ANZEIGEN
Tja das nennt man dann Umsatzoptmierung... KD Service ??? Ach was nur lästiger Kleinkram
Kommentar ansehen
08.01.2014 16:47 Uhr von Bildungsminister
 
+45 | -11
 
ANZEIGEN
Ja mai. Wurden sie denn mit vorgehaltener Waffe dazu gezwungen in dem Restaurant zu essen? Das Restaurant stellt eben seine Regeln auf. Entweder man arrangiert sich damit, oder steht auf und geht. Muss das Restaurant doch selbst wissen, ob es mit den Einbussen leben kann.

Sich schlecht behandelt fühlen, dann aber doch dableiben und essen, ist maximal inkonsequent und Bequemlichkeit. Nach dem Motto: "Eigentlich will ich hier ja gar nicht essen, aber irgendwie ists ja doch einfacher."

So wird sich bestimmt nichts ändern.
Kommentar ansehen
08.01.2014 16:48 Uhr von no_trespassing
 
+46 | -17
 
ANZEIGEN
Melinda: Und wieso muss man eine Grenze ziehen?
Bei Senioren geht es doch mittlerweile auch. Da sind die Portionen auch kleiner.

Wenn eine 30-Jährige den Kinderteller haben will - so what?

[ nachträglich editiert von no_trespassing ]
Kommentar ansehen
08.01.2014 16:58 Uhr von KingPiKe
 
+42 | -5
 
ANZEIGEN
Also ich finde das albern.
Ist ja nicht so, dass das jetzt irgendein Rabatt ist. Man bekommt ja schließlich auch weniger.
Meine Ex-Freundin hat sich auch schonmal beim Essen ein Kindermenü ausgesucht, weil sie eben nicht so einen Hunger hatte. Das war auch kein Problem.
Naja, einfach nicht mehr hingehen in solch einen Schuppen. Ganz einfach.
Kommentar ansehen
08.01.2014 17:33 Uhr von Maedy
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Tja das ist doch mal tolle Werbung für das Block House.
Meine Tochter hat in einem Restaurant noch mit 17 Jahren einen sogenannte Kinderteller bestellt.Fazit-dort waren wir dann öfter essen.
Kommentar ansehen
08.01.2014 18:02 Uhr von TiOne
 
+24 | -11
 
ANZEIGEN
@sManuela:

Kinderportion = weniger Essen für weniger Geld. Wo ist das Problem, das einem Kind an seinem 13. Geburtstag, einer 14 jährigen, einem 30 jährigen oder einem 70 jährigem zu verkaufen? Da steht ja nicht, dass die Kinderpotion gratis ist, sondern, dass es sich um eine kleine Portion essen handelt, die dementsprechend weniger Kostet. Außerdem ist der Gast König.

Was natülich stimmt ist, dass es inkonsequent war - ich wäre einfach gegangen und hätte dort nicht gegessen, sondern mir ein Restaurant gesucht wo meine Kinder ne kleine Postion essen bestellen dürfen...

"Ich beschwer mich demnächst auch im Schwimmbad, warum ich als gesunder Mensch keinen Behindertennachlass oder Seniorenrabatt bekomme. Warum bekomm ich überhaupt kein Kindergeld, auch wenn ich gar keine Kinder habe? "
Versuch doch mit deiner Scientology-Mitgliedskarte, Sektenzugehörigkeit fällt bestimmt auch unter geistige Behinderungen. Aber halt, du bist natürlich ja gar nicht in der $ekte, du bist nur der Meinung sie könnte dein Leben und das Leben von allen anderen positv verändern...
Kommentar ansehen
08.01.2014 18:02 Uhr von TeKILLA100101
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
tja nu die kleine marie kommt sicher auch nicht mehr umsonst ins kinderparadies und bekommt beim porta keine portion pommes mehr umsonst...

in den freizeitpark darf sie sicher auch nicht mehr vergünstigt...

ist schon eine gemeine welt in der älter werdende menschen anders behandelt werden...
Kommentar ansehen
08.01.2014 18:06 Uhr von Lensherr
 
+8 | -16
 
ANZEIGEN
Was sind das denn für Freaks? Guck euch nur mal das Foto an, die stortzen nur so vor Dummheit.
Kommentar ansehen
08.01.2014 18:14 Uhr von keineahnung13
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
eigentlich ja nicht so wirklich schlau von dem Restaurant.... gibt in manchen sogenannten Seniorenteller, also fast wie die Kinderkarte nur das normale Angebot mit weniger auf dem Teller^^
und das gibts glaub auch für alle... naja gut wenn ich mal in sonem Laden geh, bin ich vorher eh ausgehungert^^ das man sich das schön schmecken lassen kann.
Naja es gibt aber auch sehr viele Restaurants wo man sich denkt wo bleibt das Hauptgericht^^ und ist nicht gerade billig.
Kommentar ansehen
08.01.2014 18:14 Uhr von R4V3R
 
+14 | -15
 
ANZEIGEN
Wenn da steht bis 12 dann ist das so!
An Kindertellern werden kaum Gewinne gemacht, das ist alles genaustens kalkuliert.
Hat schon seine Gründe warum sie es nicht gekriegt hat; und mit 14 jahren keine portion für 9€ und ne 0,3l cola schaffen, ja sogar das es "viel zu viel" ist.... soll sie doch ne suppe essen-.-

....Ich krieg beim fleischer auch keine scheibe wurst umsonst, beschwer ich mich da??
Kommentar ansehen
08.01.2014 18:15 Uhr von Dracultepes
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
Einfach nicht mehr hingehen, es publik machen und hoffen, das viele andere auch nicht mehr hingehen.

Fertig
Kommentar ansehen
08.01.2014 18:15 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Hingehen.. feststellen.. nicht wieder hingehen.

Angebot und Nachfrage erledigen den Rest wenn Kundenservice auf der Strecke bleibt :P
Kommentar ansehen
08.01.2014 19:11 Uhr von Dillenger
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
@R4V3R Ich krieg beim fleischer auch keine scheibe wurst umsonst, beschwer ich mich da??

Nö? Ich bekomme immer eine, sehe wohl so verhungert aus ;-)

Das ist doch nichts neues mit der Altersbegrenzung bei Kindergerichten. Bei uns gibt es eine Eisdiele, die bietet ihre Kinderkreationen bis 12 Jahre an. Bei Griechen die "Mini-Teller"sogar nur bis 8. Ist doch völlig legitim und liegt im Ermessen des jeweiligen Restaurants.
Aber wieder toll zu sehen, da kommt diese News rein und eigentlich wissen alle, daß es so läuft, regen sich aber auf ;-) Das nenne ich mal Stimmungsmache ;-) Könnte bei anderen Themen gefährlich werden...
Kommentar ansehen
08.01.2014 20:42 Uhr von abymc1984
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wenn ich nunmal was für den kleinen hunger fressen will aber es mit verwehrt wird... dann fress ich da gar nix mehr...

un wie sieht es eigentlich mit nem seniorenteller aus??

[ nachträglich editiert von abymc1984 ]
Kommentar ansehen
08.01.2014 20:58 Uhr von Betty71
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Passiert in Hamburg so wenig,das solch ein unwichtiger Quatsch eine Meldung wert ist.Das Restaurant hat halt feste Regeln,wenn mir diese nicht passen esse ich halt woanders und spiele nicht das arme Opfer mit dem Dackelblick für die Bild.
Kommentar ansehen
08.01.2014 21:05 Uhr von c0rE
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist einfach nur Dumm.

Angenommen die wären einfach aufgestanden. Das würde bedeuten "Kein Umsatz" statt "Umsatz" ...


Wirtschaftlichkeit lässt sich mit solchen Regeln eigentlich nicht erklären.
Kommentar ansehen
08.01.2014 21:05 Uhr von Luelli
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Ich verstehe nicht, wo hier das Problem ist.
Der Unternehmer hat in seinem Unternehmen eine klare Regel aufgestellt, auf die er auch hinweist.
Diese Leute gehen trozdem hin, wollen gegen die Regel verstoßen und regen sich dann auch noch auf, weil der Chef des Hauses diesen Regelverstoß konsequent ablehnt.
Dabei gibt es genug andere Restaurants. in die man gehen könnte.
Für mich reine Stimmungsmache gegen einen Unternehmer, der irgendjemanden ein Dorn im Auge ist.
Und viele machen mit ...
Kommentar ansehen
08.01.2014 21:12 Uhr von KingPiKe
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Luelli

Verstehe auch nicht wo das Problem ist. Warum darf man sich nicht über eine Regel die einem nicht gefällt nicht beschweren?

Ich meine, du beschwerst dich ja jetzt auch über die Beschwerden, anstatt sie einfach stillschweigend zu akzeptieren/ignorieren :P

[ nachträglich editiert von KingPiKe ]
Kommentar ansehen
08.01.2014 22:14 Uhr von Dillenger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn darauf nicht hingewiesen würde, könnte ich Beschwerden verstehen aber so...
Jo Hibbelig, nur ich verstehe das ( und Minus Klicker) weil es ja auch nur in unserer Gegend so gehalten wird und sonst nirgends :-/
Gibt es bei euch nicht -Teller für den kleinen Hunger-? Hier schon, da gibt es keine Altersbeschränkung, darf jeder haben. Außerdem gehören zu diesen Kindertellern meist irgendwelche Überraschungen oder Süssigkeiten oder sonst was. Bis 14 Jahre heißt dann in etwa : Achtung Teenies, hier gibt es ein rosarotes Bärchen dazu!! Also falls ihr euch nicht lächerlich machen wollt, esst etwas anderes! ;-)
Kommentar ansehen
08.01.2014 23:06 Uhr von Floppy77
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Das Restaurant hätte ich auf der Stelle verlassen und nie wieder betreten.

Bei anderen Restaurants bekommt man auch Kinder- oder Seniorenteller auch wenn man zu alt bzw zu jung ist.
Kommentar ansehen
08.01.2014 23:26 Uhr von TiOne
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Da das ja kein Problem ist in seinem Restaurant eigene Regeln aufzustellen hättet ihr auch nichts gegen:

- Arischer Teller: Darf nur gekauft werden von deutschen, die ihre Geburtsurkunde und Ahnenpässe vorlegen können, außerdem muss ein deutscher Schäferhund im Besitz sein

- Modellteller: Darf nur denen mit Modelfigur gekauft werden (BMI wird beim Bestellen ausgerechnet)

- Vorhautteller: Darf nur gekauft werden von Leuten, die keine Vorhaut mehr haben - dies muss dem Kellner/ der Kellnerin bewiesen werden

Behindertenteller: Darf aber erst aber 100% Behinderung im Ausweis verkauft werden - Menschen mit 60-90%iger Behinderung sind nicht behindert genug

Vergewaltigungsteller: Geht gratis an Vergewaltigungsopfer. Diese müssen allerdings den Polizeibericht auf einer Bühne vorlesen und dananch Fragen von den anderen Gästen beantworten. Wer weinend zusammenbricht kriegt einen gratis Nachtisch.

Reichenteller: Verdienstbescheinigung muss vorgelegt werden, jeder der über 8000 Euro im Monat verdient darf den Teller bestellen.

usw.

Oder ich mache ein Restaurant auf und schreibe aufs Schild an der Eingangstür:" Juden dürfen hier nicht essen" Oder nehmt Moslems, Christen, Behinderte, Kinder, Nazi-Enkel, Hundebesitzer, Grüne-Wähler, etc etc

Was ist in dem Zusammenhang mit Wirten, die ihren Gästen erlauben zu Rauchen? Ist ja schließlich die Entscheidung des Eigentümers, oder? Wenn das so wäre, dann würden die Nichtraucher heute noch in rauchverquarzten Buden futtern müssen. Aber die können ja woanders hingehen, oder eigene Restaurants aufmachen, oder?

Gut, dass es in Deutschland so etwas wie das Grundgesetz gibt, dass bestimmte Dinge einfach verbietet, auch wenn der Besitzer eines Ladens meint andere Regeln aufstellen zu dürfen...
Kommentar ansehen
09.01.2014 01:31 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist man einfach klug und sagt man sei 12, da geht die locker noch für durch.

Refresh |<-- <-   1-25/68   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?