08.01.14 14:05 Uhr
 822
 

Australien: Hundertausende Fledermäuse fallen während Hitzewelle tot vom Himmel

Eine kürzliche Hitzewelle in Australien hat für den Tod von Hundertausenden von Fledermäusen gesorgt.

Die Tiere fielen einfach tot vom Himmel, was für schaurige Szenen a la Alfred Hitchock sorgte, so Augenzeugen. Die toten Tiere sollen zudem nicht angefasst werden, da sie Viren verbreiten könnten.

Fledermäuse vertragen eine Temperatur über 43 Grad nicht, so Experten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Australien, tot, Fledermaus, Hitzewelle
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rückrufaktion: OMIRA-Gruppe muss Pudding wegen Metallteilen zurückrufen
Bayern: Autofahrer landet in Güllegrube
Pinkstinks: Kampagne gegen Sexismus soll an Schulen gestartet werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2014 15:17 Uhr von schlammungeheuer
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"flying foxes" das sind Flughunde keine Fledermäuse!
Kommentar ansehen
08.01.2014 16:04 Uhr von perMagna
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Nee, das sind Läderlappen.
Kommentar ansehen
08.01.2014 17:59 Uhr von ROBKAYE
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Und schaut man sich parallel zu der im Süd-Osten Australiens auftretenden Hitzewelle und dem extremen Minus-Temperaturen im Mittleren-Osten der USA die aktuellen Daten der weltweit aufgestellten Empfänger-Stationen zur Messung von ELF-Wellen (HAARP) an, dann könnte man versucht sein zu glauben, dass weniger der liebe Gott oder die Natur die Finger im Spiel haben...

Schaut selbst:

http://www.theweatherspace.com/...

Kleiner Tipp: Bei dieser Art "Wetterextreme" solltet ihr euch mal den Spaß machen, immer mal wieder einen kurzen Blick auf diese Seite zu werfen. Ich verspreche euch, spätestens nach dem dritten mal seid ihr überzeugt, dass HAARP viel mehr ist als nur eine blöde Mega-Antenne um die "Ionosphäre" zu überprüfen...
Kommentar ansehen
10.01.2014 04:58 Uhr von Crazyhound
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die 43 Grad stören den Flughunden nicht!

http://www.fgk.org/...

[ nachträglich editiert von Crazyhound ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kreidefelsen Rügen: 21-jährige Touristin stürzt 60 Meter tief in den Tod
BKA-Bericht: Anzahl tatverdächtiger Zuwanderer steigt auf über 50 Prozent
Statistik: Kriminalität bei tatverdächtigen Zuwanderern steigt über 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?