08.01.14 12:55 Uhr
 254
 

Berlin: Regenrinnendiebe wurden von der Polizei dingfest gemacht

Am Abend des gestrigen Dienstags wurden zwei Männer von einer Zeugin dabei beobachtet, wie diese mit einer Handkarre mehrere Regenrinnen fortschafften.

Die Zeugin verständigte die Polizei. Die Beamten verhafteten die beiden 27 und 34 Jahre alten Männer vorläufig.

Die Herkunft der Regenrinnen konnte noch nicht geklärt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Regenrinne
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2014 13:43 Uhr von Nasa01
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Sebständige Abbruchunternehmer ?
Kommentar ansehen
08.01.2014 14:07 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt NASA01. Bei denen brauchst du nicht einmal mehr den Auftrag einreichen, die erkennen selbstständig, wo was abgebrochen werden muss... ;)

Edit, paar Fehler korrigiert ;)

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?