08.01.14 12:14 Uhr
 465
 

Schwarz-Rote Bundesregierung verliert an Zustimmung

Bei einer Forsa-Umfrage für RTL verliert die große Koalition an Zustimmung. Die Union fällt von 42 Prozent auf 41 Prozent, auch die SPD muss Einbußen verzeichnen. Sie fällt von 24 auf 23 Prozent.

Die Ursachen könnten in den aktuellen Streitigkeiten in der Koalition liegen. Die Hauptstreitthemen sind die Ausnahmen zum Mindestlohn und die Autobahnmaut.

Als Basis für die Umfrage wurden am 2. und 3. Januar 1.003 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger befragt.


WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, Bundesregierung, Zustimmung
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 46 Prozent der Amerikaner sind für einen Krieg gegen Nordkorea
Niedersachsen-Wahl: AfD erklärt schwaches Ergebnis mit internen Streitereien
Russland liefert radikalislamischer Taliban in Afghanistan wohl Diesel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2014 12:30 Uhr von call_me_a_yardie
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Keine Sorge dauert nicht mehr lang bis es Neuwahlen gibt dann sind wir die Lobby Regierung auch wieder los.
Kommentar ansehen
08.01.2014 12:34 Uhr von Bildungsminister
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"Keine Sorge dauert nicht mehr lang bis es Neuwahlen gibt dann sind wir die Lobby Regierung auch wieder los."

Ich glaube exakt den selben Satz habe ich seinerzeit nach den ersten zwei Monaten der letzten Regierung gehört, und am Ende haben sie bis zum Ende durchgehalten.

Nicht vergessen - Das sind Machtmenschen, die werden ihre Macht nicht einfach aufgeben. Eher finden sie sich in faulen Kompromissen zusammen, oder tun so, als sei alles total super!
Kommentar ansehen
08.01.2014 14:00 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Prognosen sprachen auch davon, dass Merkel keine Chance mehr hat. Diese dämlichen Meinungsumfragen (Sonntagsfrage) hat eh keinen großen Wert, weil das Wählervolk Dummvieh ist.
Kommentar ansehen
09.01.2014 15:29 Uhr von VoodooKit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein wunder bei der Art zu "regieren"
Kommentar ansehen
10.01.2014 20:05 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An welchen Scheißideen der Union ist die SPD denn diesmal schuld?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?