08.01.14 12:06 Uhr
 432
 

NHL: Eishockey-Spieler wird von Kufe geschnitten und schießt anschließend das Siegtor

Eishockey ist bekannt als harter Sport, in dem auch Verletzungen keine Seltenheit sind. Beim Spiel zwischen Philadelphia gegen New Jersey in der Nordamerikanischen Profiliga NHL kam es zu einem Spektakulären Ereignis.

Philadelphias Spieler Brayden Schenn checkte Gegenspieler Dainius Zubrus, sodass dieser nach hinten fliegt und seine Kufe den Bauch von Schenn aufschnitt. Der 22-Jährige wurde sofort ärztlich behandelt.

Der Center kam wenig später jedoch wieder ins Spiel und traf in der Verlängerung zum 3:2 Endstand.


WebReporter: valdaora
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spieler, Eishockey, Schnitt, Kufe
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Borussia Dortmund: BVB ohne Aubameyang nach Berlin
BR Volleys Vs. Spacer´s Toulouse: Spektakuläre Ballwechsel
FC Bundestag lässt rechten AfD-Abgeordneten nicht mitspielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2014 14:30 Uhr von shane12627
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Fußballer würde erstmal ein paar Wochen ausfallen. ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?