08.01.14 11:47 Uhr
 129
 

Leipzig: Autofahrer kommt bei Verkehrsunfall auf der A38 ums Leben

Auf der Autobahn 38 kam es am gestrigen Dienstagabend bei Leipzig zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 47-jähriger Alfa-Romeo-Fahrer fuhr dort auf einen Kleintransporter vom Typ Fiat Ducato auf, welcher eine Weihnachtsmarkthütte geladen hatte.

Als der PKW-Fahrer ausstieg, wurde er von einem herannahenden LKW erfasst und tödlich verletzt. "Während der Bergung blieb die Autobahn mehrere Stunden einspurig gesperrt, sodass es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam", sagte ein Polizeisprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Autofahrer, Leipzig, Verkehrsunfall
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
"Time"-Magazin: Donald Trump ist Person des Jahres 2016
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?