08.01.14 11:34 Uhr
 245
 

Deutsche Wissenschaftler von ausländischem Militär gesponsort

Einer bisher unveröffentlichten Antwort des Bundesbildungsministeriums zur Folge erhielten deutsche Wissenschaftler seit 1998 etwa zwölf Millionen US-Dollar aus den Militär-Etats verschiedener Ländern.

Zu den Ländern die Geld an deutsche Forschungsinstitute zahlten gehören neben USA, Südkorea, Australien auch Großbritannien, Schweiz und Singapur.

Die Anfrage an das Bildungsministerium erging stellte die "Süddeutsche Zeitung" und der Norddeutsche Rundfunk.


WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Militär, Wissenschaftler
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Clinton: Donald Trumps Schwiegersohn nutzt privates Mailkonto für Regierung
Saudi-Arabien: Erstmals wurden Frauen im Stadion zugelassen
Irak: Start des Unabhängigkeitsreferendums der Kurden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2014 11:34 Uhr von amareZZa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich überhaupt nichts schlimmes wenn es nur nicht wieder so Scheibchenweise bekannt werden würde.
Kommentar ansehen
09.01.2014 02:58 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...mhja,... man könnte einfach "Na und?" sagen, wenn nicht diese pazifistisch-naive Klausel in den Hochschulen derartige Hochkonjunktur hätte. Ginge man von der Neutralität der Bildung aus, gäbe es sowas nicht. Forschung und Lehre sollten doch eigentlich frei sein?
...und wie war das noch? Es gibt zuwenig Geld in der Forschung? Und nun ist man wählerisch, wessen Geld es ist, das man dort bekommt?!

...abgesehen davon ist die "News" ein alter Hut.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
10.01.2014 23:58 Uhr von Kanga
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
is doch täglicher umgang...
wenn einer an was forscht...was ein anderer auch gerne haben möchte...dann beteiligt er sich halt so dran...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt
Wie Clinton: Donald Trumps Schwiegersohn nutzt privates Mailkonto für Regierung
Berlin: Britische Rapperin Kate Tempest muss nach Drohungen Konzert absagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?