08.01.14 11:26 Uhr
 8.578
 

Staatsanwalt: Michael Schumacher fuhr absichtlich abseits der markierten Piste

Die Staatsanwaltschaft im französischen Albertville hat nun ihre ersten Untersuchungsergebnisse zum Skiunfall Michael Schumachers bekannt gegeben.

Demnach fuhr der ehemalige Formel-1-Weltmeister absichtlich und auf eigene Gefahr abseits der markierten Piste.

Das Video in Schumachers Helmkamera bestätigt dieses Ergebnis: "Wir konnten genau den Weg von Herrn Schumacher nachverfolgen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Michael Schumacher, Staatsanwalt, Piste
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Michael Schumacher" schreibt jetzt auf Facebook
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto
Anwalt von Michael Schumacher dementiert, dass dieser wieder gehen könne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2014 11:31 Uhr von Bildungsminister
 
+17 | -17
 
ANZEIGEN
Das ist aber nur die halbe Aussage der PK. Es ist bisher nicht geklärt, ob Schumacher sich neben der Piste befand, weil er einer anderen Person aus seiner Gruppe helfen wollte, so wie es mehrere Personen ausgesagt haben. Das sagte der Staatsanwalt während der PK. Auch soll Schumacher eher langsam unterwegs gewesen sein, und nicht zu schnell, wie das bisher gerne dargestellt wurde. Auch ist bisher nicht geklärt, was den Sturz letztendlich verursacht hat.

Wenn man sich die PK anschaut, dann wurden da im Grunde kaum Fragen beantwortet, sondern nur grundsätzliche Dinge geäußert.

[ nachträglich editiert von Bildungsminister ]
Kommentar ansehen
08.01.2014 11:31 Uhr von hochbegabt
 
+18 | -70
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.01.2014 11:40 Uhr von hochbegabt
 
+8 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.01.2014 11:43 Uhr von Mecando
 
+22 | -8
 
ANZEIGEN
@hochbegabt
"Da war auch sein minderjähriger Sohn dabei. Schönes Vorbild dieser Schumacher. Lehrt seinem Kind, das man sich nicht an Regeln und Vorschriften halten muss."

Falls dein Kommentar keine Ironie ist:
Wenn man keine Ahnung hat, ...
Es ist nicht verboten (und verstößt somit auch gegen keine Regeln und Vorschriften) abseits der Piste zu fahren. Nur wenn man das macht, dann eben auf eigene Gefahr.
Es ist wie mit Zebrastreifen: Es ist nicht verboten die Straße auch dort zu überqueren wo kein Zebrastreifen ist, sicherer ist es aber wohl nur bei einem selbigen...

"Wenn man sich die PK anschaut, dann wurden da im Grunde kaum Fragen beantwortet, sondern nur grundsätzliche Dinge geäußert."

Bei den Ermittlungen geht es ja nun mal nicht direkt darum, aufzuklären wieso er gestürzt ist. Hauptsächlich geht es darum ob jemand anderes diesen verschuldet hat, z,B. der Pistenbetreiber aufgrund fehlerhafter Markierungen.

[ nachträglich editiert von Mecando ]
Kommentar ansehen
08.01.2014 11:49 Uhr von sv3nni
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@epi: Naja wenns da gefärliche stellen gibt waere schon ein netz zur absperrung gut gewesen
Kommentar ansehen
08.01.2014 11:50 Uhr von Klugbeutel
 
+19 | -21
 
ANZEIGEN
Dummheit wird bestraft, das gilt auch für die Weltmeister
Kommentar ansehen
08.01.2014 11:55 Uhr von Schnulli007
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
@ hochbegabt:

heute noch nicht Deine Medikamente genommen, gelle?
Kommentar ansehen
08.01.2014 12:29 Uhr von FlatFlow
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
tja ist das nun, no risk, no fun
Kommentar ansehen
08.01.2014 12:38 Uhr von Bildungsminister
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
"Was interessiert das eigentlich die Staatsanwaltschaft?"

Die Staatsanwaltschaft muss im Auftrag des Staates, welcher nicht zuletzt für den sicheren Betrieb von Skipisten mitverantwortlich ist, Sachverhalte klären. Es kann genauso sein, dass Schumacher später noch Klage erhebt, warum auch immer, oder aber jemand andere warum auch immer klagt, dann muss der Sachverhalt lückenlos dargestellt werden, was dann Aufgabe der Staatsanwaltschaft sein kann. Daher ermittelt man jetzt, wo die Sache noch aufzuklären ist. Genauso gut hätte sein Unfall ja auch auf Fehlverhalten von Dritten (Pistenbetreiber, usw.) zurückzuführen sein können.

[ nachträglich editiert von Bildungsminister ]
Kommentar ansehen
08.01.2014 12:59 Uhr von BK
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Aus der Orginalquelle:

""Ich gehe davon aus, dass er aus freien Stücken die Piste verlassen hat. Herr Schumacher ist ein sehr guter Skifahrer, und er kennt Méribel gut", sagte Quincy."

Er geht davon aus ???? Alles klar....
Kommentar ansehen
08.01.2014 13:00 Uhr von AdiSimpson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Was interessiert das eigentlich die Staatsanwaltschaft?"

das ist in frankreich und völlig normal
Kommentar ansehen
08.01.2014 14:25 Uhr von mat123
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
lasst blos unseren Schumi in Ruhe, sonst gibts Saures.

Erst bejubeln und dann dissen, so ist das heute.
Kommentar ansehen
08.01.2014 14:44 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Staatsanwaltschaft ermittelt, weil sie muss. Bei jedem Unfall auf einer Skipiste.

Ansonsten mögen mir Staatsanwalt, Spiegel oder sonstwer bitte zeigen, wo die Piste da abgesperrt oder auch nur gekennzeichnet ist.
Kommentar ansehen
08.01.2014 15:09 Uhr von KlausM81
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
UND? Wird jetzt noch eine Klage gegen ihn vorbereitet oder was soll der Scheiß. Der Bub kämpft um sein Leben....selbst Schuld oder nicht spielt keine Rolle, oder hät man dass auch gesagt wenn er sich im F1 Wagen platt gefahren hätte? Mir tut er unendlich leid...verbinde zu viele schöne Erinnerungen an seine Rennfahrerzeit.
Kommentar ansehen
08.01.2014 15:31 Uhr von polyphem
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Achso, dann können wir ja die medizinische Versorgung einstellen. Er ist quasi selbstschuld.

Oder was sollen wir jetzt aus dieser Info folgern? Völlig unerheblich. Er muss wieder gesund werden.
Kommentar ansehen
08.01.2014 15:33 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@ KlausM81

Zitat:
Schuld oder nicht spielt keine Rolle, oder hät man dass auch gesagt wenn er sich im F1 Wagen platt gefahren hätte?

Na klar, da erst recht. ist doch sein Job. Also was willste jetzt ?
Der ist Ski gefahren, hat sich dumm angestellt, dabei aufs Maul gefallen, selber Schuld. Lischen Maier weilt auch keiner eine Träne nach wenns Ihr passiert. Aber dem Herrn Steuerflüchtling schon, nur weil er besonders gut im Kreis fahren kann was ?

Ein Depp ist er, hat er schon öffter unter beweiß gestellt.
Was hier wegen dem ein geschrei gemacht wird, man man man. Langsam ists doch gut oder.
Kommentar ansehen
08.01.2014 16:16 Uhr von Prachtmops
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also meine generelle einstellung:

niemand hat so einen unfall verdient, und egal wie es nun dazu kam oder ob er schuld war oder eben nicht... er muß wie jeder andere die bestmögliche behandlung bekommen.

ob es sein fehler war? nunja, selbst wenn er jemanden helfen wollte, so ist das nicht seine aufgabe sondern die aufgabe entsprechender kräfte.
begibt er sich selber in diese gefahr, ist er nunmal selber schuld.
warum aber die frage ob er selber schuld war oder nicht, soooo wichtig ist, kapiere ich nicht.
er hatte nen unfall auf ner skipiste. ok das haben viele.
ob jetzt selbst schuld oder nicht spielt keine rolle.
oder soll man niemanden helfen der selbst schuld war?

wie oft haben wir dinge aus dummheit oder der hilfe wegen gemacht, wo man sich selbst in gefahr brachte?
denkt mal drüber nach, denn jeder der kein arsch ist, hat schonmal etwas unüberlegt getan und dafür ne klatsche kassiert.
Kommentar ansehen
08.01.2014 16:20 Uhr von Samiroface
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Ähm Schumacher scheint die Piste mit seinem Rennwagen verwechselt zu haben. Aber was hat um Gottes Willen die Merkel gemacht ?
Kommentar ansehen
08.01.2014 19:42 Uhr von Schok
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@iceman_der_Erste und einige andere…….

Was ich Hammer finde, ist, dass ihr nicht einmal Respekt vor euren eigenen Landsleuten habt. Da wird es sehr schwer werden, Toleranz gegen über Ausländern zu zeigen. Armes Deutschland.
Mir persönlich tut Schumacher sehr leid. Obwohl ich kein Formel 1 Fan bin. Habe noch nie ein Rennen von ihm geschaut. Aber dennoch find ich das echt traurig, das er gerade um sein Leben kämpfen muss.

Da müsst ihr nicht noch drauf rumreiten. Total Respektlos. Aber es ist ja einfach mit dem Finger auf anderen zu zeigen. Als ob man selbst wirklich zu 100 % perfekt wäre.
Die Beispiele, die einige hier machen, haben mit der Tatsache überhaupt nichts zu tun. Aber Trollt ihr mal Weiter.
Das war für mich für heute genug Internet.
Kommentar ansehen
08.01.2014 20:45 Uhr von Betty71
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Schok
Respekt vor den eigenen Landsleuten,was soll denn der Schwachsinn?Frag deinen Landsmann doch mal wo er seine Steuern abführt.Wünsche Schumacher nichts schlechtes und natürlich soll er wieder vollständig gesund werden,aber für mich war der immer(genau wie sein Bruder) einer der unsympathischsten und überbewertesten deutschen Spitzensportler.
Kommentar ansehen
08.01.2014 21:27 Uhr von svizzy
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@betty
seine fanartikel werden über eine firma in deutschland verkauft. deutschland hat garantiert mehr steuern an schumi in den letzten 5 jahren kassiert als von dir in deinem ganzen leben.
Kommentar ansehen
08.01.2014 21:41 Uhr von 1199Panigale
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ist es den Medien nicht möglich den Herren Schumacher mal weg zu lassen ?
Egal ob Promi oder nicht.
Wenn Fritz Brause morgen mit seinem Tretroller gegen einen..... egal was.... fährt und sich die Rübe anhaut kräht keine Sau danach !!!
Ich hoffe für JEDEN, egal WEM es passiert das er wieder gesund wird !!!!!!!
Kommentar ansehen
08.01.2014 22:54 Uhr von mort76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Panigale,
wenn Fritz Brause ein paar Weltmeisterschaften gewinnt, wird über Fritz Brause AUCH berichtet.
Kommentar ansehen
09.01.2014 03:32 Uhr von dommen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nein er ist zufällig von der Piste geraten und hat dann mit aller Herrgotsmühe versucht, um jeden Preis wieder auf den markierten Bereich zu kommen. Wie jeder anständige Abseits-der-Piste-Fahrer. Jawoll.
Kommentar ansehen
09.01.2014 08:03 Uhr von Betty71
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@svizzy
Was für eine Logik,dann sollten Promis am besten nur noch für Merchandiseinnahmen Steuern zahlen,während Otto Normalverbraucher brav weiter seine paar Kröten die er sich hart erarbeiten muss versteuert.Was für ein Schwachsinn...

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Michael Schumacher" schreibt jetzt auf Facebook
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto
Anwalt von Michael Schumacher dementiert, dass dieser wieder gehen könne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?