08.01.14 10:52 Uhr
 29
 

Rallye Dakar: Spanier gewinnen dritte Etappe

Auf der dritten Etappe der Rallye Dakar setzte sich sowohl bei den Autos als auch bei den Motorrädern ein Spanier an die Spitze des Feldes. Die Etappe startete in San Rafael und endete nach 301 Kilometern in San Juan.

Bei den Autos gewann Nani Roma in seinem Mini All4 vor dem Polen Krzysztof Holowczyc. Roma profitierte vor allem von den Reifenpannen der Konkurrenz. Carlos Sainz und Stephane Peterhansel wurden nur 18. und 28.

Joan Barreda Bort konnte sich bei den Motorrädern auf seiner Honda den ersten Platz sichern. Mit dem Sieg baute er seine Führung im Klassement aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spanier, Etappe, Rallye Dakar
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?