08.01.14 10:07 Uhr
 6.149
 

Nach 17 Jahren Ehe: Mann verliert alles und lebt nun in einem Wohnwagen

Nach 17 Jahren Ehe ließen sich der heute 60-jährige Rainer und seine zehn Jahre jüngere Frau aus Cannstatt scheiden.

Damit begann für Rainer der Absturz. Denn weil er keine bezahlbare Wohnung für sich fand, lebt er jetzt in einem Wohnwagen auf einem Campingplatz.

Hatte er früher mit seiner Frau eine 88 Quadratmeter große Wohnung, lebt er jetzt auf nur 20 Quadratmetern. Als Badezimmer muss der Waschraum herhalten, den auch die anderen Camper nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Ehe, Wohnwagen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Musliminnen lehnen männliche Bademeister in Damenbad ab
US-Flüge: Laptops bleiben erlaubt, Sicherheitsmaßnahmen werden extrem verschärft
Los Angeles: R2D2 aus "Star Wars" wird für 2,4 Millionen Euro ersteigert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2014 10:13 Uhr von Hirnfurz
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Ok, tragisch. Aber immerhin hat er einen Wohnwagen für sich. Andere pennen auf der Strasse oder teilen das Zimmer mit 10 andern.
Kommentar ansehen
08.01.2014 10:15 Uhr von Dillenger
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
Tragisch :-( Wahrscheinlich darf er ihr noch eine Menge Unterhalt zahlen. Für einen Mann bedeutet eine Trennung meist den Absturz. Gehe davon aus, das keine kleinen Kinder mehr vorhanden sind, denn in diesem Falle ist es einem Mann fast unmöglich, eine neue Partnerschaft einzugehen. Sie sind auf Jahre im finanziellen Abseits. Auch wenn die heutige Regelung lediglich im Trennungsjahr Unterhaltszahlungen für den Ex Partner vorsieht, kann man diese relativ leicht umgehen. Mit ein paar Attesten ect. kassiert man weiter. Unterhalt für die Kinder ist gerechtfertig aber auch da sollte man immer schauen, was hat Unterhaltsleistender WIRKLICH zum Leben und nicht immer diese fiktiven Zahlen her nehmen. Bin übrigens weiblich ! Nicht das nachher kommt : So was kann nur ein Mann schreiben, der seiner Ex Frau nichts gönnt ;-)
Kommentar ansehen
08.01.2014 10:47 Uhr von Bono Vox
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.01.2014 10:51 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
wieso keine bezahlbare Wohnung gefunden? Der bekommt doch genügend Zuschüsse.
Kommentar ansehen
08.01.2014 11:10 Uhr von Dillenger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Laß den mal nur einen Euro über dem Satz sein, da bekommt er gar nix mehr. Eventuelle Unterhaltsverpflichtungen fließen in die Berechnung nicht mit ein, auch wenn er durch diese unter dem Satz ist.
Kommentar ansehen
08.01.2014 11:39 Uhr von DariusStone
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Der soll froh sein, dass er endlich seine Frau los hat!
Kommentar ansehen
08.01.2014 11:55 Uhr von Dillenger
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Letzten Satz hättest Du dir klemmen können, Jauchegrube...
Kommentar ansehen
08.01.2014 11:56 Uhr von sv3nni
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
naja, wenigstens gehts der frau gut nehm ich an
Kommentar ansehen
08.01.2014 11:57 Uhr von Klugbeutel
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm.
Sogar Türken,Rumänen und Bulgaren die kein Deutsch können, sind im Stande Sozialleistungen zu beantragen und sich eine Wohnung und Unterhalt vom Staat bezahlen zu lassen...
Kommentar ansehen
08.01.2014 12:53 Uhr von sooma
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
"Durch Rente und Job bleiben Reiner Rad im Monat etwa 1000 Euro zum Leben."

Andere müssen mit weniger klarkommen und hausen auch nicht auf dem Campingplatz.
Kommentar ansehen
08.01.2014 13:41 Uhr von aminosaeure
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Frauen sind wie Wirbelstürme, es beginnt mit einem leichten Blasen und hinterher ist alles weg...
Kommentar ansehen
08.01.2014 15:32 Uhr von polyphem
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Frauen sind die neuen Ausländer oder was soll mir die Meldung sagen?
Kommentar ansehen
08.01.2014 15:46 Uhr von higher
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der heute 60 jährige rainer, scheint noch gar nicht zu realisieren, daß er eine riesig positiven sprung nach vorn gemacht hat.

da hilft ihm der persönliche t-bogen vergleich.

links alles auflisten, was er in seiner ehe zu letzt negativ erlebt hat.

rechts alles auflisten, was er in seinem freien single leben nun positiv erlebt.

das wird ihm einen freudigen psychopush der ganz besonderen art geben.

ach rainer! gehirn einschalten!
Kommentar ansehen
08.01.2014 20:02 Uhr von Hasskappe
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Mach einen Ehevertrag!!!!! Sonst bist Du im Ars....
Kommentar ansehen
09.01.2014 07:46 Uhr von VT87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hasskappe

Da steht nirgends, dass die Exfrau Schuld an dem Umstand ist... Ich glaube nicht, dass die Unterhalt von ihm bekommt, wenn er nur 1000 € zum Leben hat.
Aber hauptsache Frau ist Schuld, wenn Mann sein Leben nach der Scheidung nicht auf die Reihe bekommt.
Kommentar ansehen
09.01.2014 08:27 Uhr von Brem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Flaming, ein Vertrag bringt gar nicht. Wenn die Frau kein Geld hat und nicht arbeiten kann (oder nachweislich nichts findet), dann muss trotz Vertrag Unterhalt gezahlt werden!

Sonst wärs doch einfach, Vertrag machen und dann den Staat die Unterhaltskosten aufdrücken, So einfach geht das nicht und das ist gut so, sonst wären wir längst Pleite.
Kommentar ansehen
09.01.2014 10:04 Uhr von silent_1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne diese Situation nur zu gut.... Mein Anwalt hatte mir mal gesagt: "Selbst Schuld - auf Mord im Affekt gibts maximal 8 Jahre..."
Sorry aber da ist wahrscheinlich was dran... ;)

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel in Hamburg: Griechischen Autonomen fehlt das Geld zur Anreise
Berlin: Linke Besetzer setzen bei Räumung Türknauf unter Strom
Auftrittsverbot des türkischen Präsidenten: Ankara greift Schulz an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?