07.01.14 20:19 Uhr
 764
 

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg ist 2013 Amerikas größter Wohltäter

2013 spendeten insgesamt 15 Amerikaner jeweils mehr als 100 Millionen Dollar. Die zweitgrößte Spende kam von Nike-Gründer Phil Knight (500 Millionen Dollar), gefolgt vom ehemaligen New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg (350 Millionen Dollar).

Der größte Wohltäter Amerikas 2013 ist der 29-Jährige Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (19 Milliarden Dollar Privatvermögen), der kurz vor Weihnachten eine Milliarde Dollar spendete (ShortNews berichtete). Damit stellte Zuckerberg auch einen Rekord als großzügigster Spender unter 30 Jahren auf.

2010 tätigte der Facebook-CEO mit 100 Millionen Dollar an Schulen, die in benachteiligten Regionen stehen, seine erste Großspende. 2010 schloss er sich auch der Stiftung von Microsoft-Gründer Bill Gates und Warren Buffett an und will spätestens nach seinem Tod die Hälfte seines Vermögens spenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Gründer, Mark Zuckerberg
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Grüne zeigen Mark Zuckerberg wegen Prügelvideo von 15-Jähriger an
Kampf gegen Fake-News: Facebook-Mitarbeiter kritisieren offen Mark Zuckerberg
Beihilfe zur Volksverhetzung - Mark Zuckerberg und Facebook im Visier der Justiz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2014 20:27 Uhr von Dillenger
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.01.2014 20:40 Uhr von Dillenger
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
OH, viele Facebook Anhänger hier...:-DDDD
Kommentar ansehen
07.01.2014 20:50 Uhr von COB-Vyrus
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Größter Verbrecher und NSA-Datenbeschaffer trifft`s eher.
Kommentar ansehen
07.01.2014 21:07 Uhr von Joeiiii
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Das Geld wird gespendet, darauf kommt es an. Ob man damit Steuern spart oder nicht, ist völlig egal. Um ehrlich zu sein: Ich mach es auch so. Wenn ich was spende, und das tue ich regelmäßig, dann lasse ich mir eine Spendenquittung geben bzw. zuschicken. Manchmal bekommt man die sogar unaufgefordert. Damit kann ich ein paar Steuern und andere freuen sich darüber. Wenn ich das Geld dem Staat überlasse, rettet er damit heimische und vor allem ausländische Banken.

@BastB: Volle Zustimmung! Kann dir leider nur ein + geben,

[ nachträglich editiert von Joeiiii ]
Kommentar ansehen
07.01.2014 21:11 Uhr von Dillenger
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Hat sich Sankt Martin eigentlich auch eine Spendenquittung für seinen Mantel ausstellen lassen? Ich sehe das mit dem SPENDEN etwas anders. Entweder gebe ich gerne, ohne mir im Hinterkopf eine Vergünstigung zu erhoffen oder ich lasse es gleich bleiben. Aber gut, jeder sieht es anders...
Kommentar ansehen
07.01.2014 21:20 Uhr von Dillenger
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Es geht jetzt mehr um die Spenden allgemein : Klar spende ich, WO ist die Quittung?? Aber wie gesagt, kann jeder halten, wie er mag. Nur für mich persönlich ist da ein fader Beigeschmack . Ist nicht mal eine WERTUNG, nur eine Einstellung.

[ nachträglich editiert von Dillenger ]
Kommentar ansehen
07.01.2014 21:31 Uhr von Götterspötter
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
... und Obama hat den Friedensnobelpreis :)

soviel zum Thema "Amerikaner die einen Ehrentitel" erhalten !
Kommentar ansehen
07.01.2014 21:52 Uhr von gowron0030
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
applaus na immerhin . und wenn er 18 von 19 (milliarden wohlgemerkt!!! ) spenden würde

hätte er immer noch 1000 millionen !! soviel brauch nie ein normaler mensch. aber ferraris luxusjachten 5 häuser in verschiednen ländern usw kostet ja ihre millionen da muß man das geld noch für übrig haben ^^
Kommentar ansehen
07.01.2014 21:55 Uhr von UICC
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Was sind denn das hier für Flachzangen in den Kommentaren? Wenn er es steuerlich anrechnet - so what. Die Milliarde ist trotzdem weg. Von der Steuerschuld abziehen kann er aber nur schwerlich 1 Milliarde oder gar mehr. Wo ist also der Vorteil? Man man man Flachzangen. Schon mal gespendet oder noch am dusslig quatschen?
Kommentar ansehen
07.01.2014 23:34 Uhr von Joeiiii
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Dillenger:
>>Hat sich Sankt Martin eigentlich auch eine Spendenquittung für seinen Mantel ausstellen lassen? Ich sehe das mit dem SPENDEN etwas anders. Entweder gebe ich gerne, ohne mir im Hinterkopf eine Vergünstigung zu erhoffen oder ich lasse es gleich bleiben. Aber gut, jeder sieht es anders..<<

Meinst du, daß ich etwas spende, damit ich Steuervergünstigungen kriege? Glaubst du, daß, wenn ich 100 Euro spende, mir 100 Euro Steuern spare? Selbst wenn: Wo wäre meine Ersparnis? Wenn ich geizig wäre, würde ich nichts geben. So hätte ich relativ, der Staat ein wenig davon und der Arme nichts.

Ich habe noch NIE etwas gespendet, um mir Steuern zu sparen. Wenn ich etwas spende, dann deshalb, weil ich es gerne tue. Aber: Ist es neuerdings ein Verbrechen etwas von der Steuer abzusetzen? HALLO???? Das ist 1. normal, 2. legal und 3. kann es dir egal sein. Wenn es dir ohne Spendenquittung besser geht, dann machs doch ohne. Das stört mich kein bißchen. Ist deine Spende deswegen mehr wert als deine? Wohl kaum!

Und wo ist das Problem, wenn es Zuckerberg, Gates und die anderen machen? Amerika macht eh nur Scheiße, wenn es Geld hat. Es macht sogar Schulden, damit Scheiße gebaut werden kann. Außer Krieg führen und Schulden machen können Sie eh nix mehr. Und unsere (österreichische) Regierung schenkt das Geld auch lieber den Banken und der EU, anstatt den Armen zu helfen. Da gebe ich doch lieber gleich was für die Armen, anstatt mich darauf verlassen zu können, daß mit meinem Geld mal wieder eine "arme" Pleitebank gerettet wird.
Kommentar ansehen
07.01.2014 23:47 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Eraendil


...es wird immer deutlicher, von Neid zerfressen!

Aber wie immer wirst du es nicht merken.
Kommentar ansehen
08.01.2014 01:50 Uhr von jschling
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
es ist aber auch unglaublich, wie naiv hier manche User sind. Ist ja toll und lobenswert, wenn jemand so viel Geld spendet - um das er vorher verschiedene Staaten betrogen hat :-(
Gerade Facebook ist eines der Paradebeispiele für internationale Firmen, die sich über Steuertricks ihren Verpflichtungen entziehen. Und wenn solche Leute dann spenden, dann frag ich mich immer: wofür der Aufwand ? einfach seine Steuern korrekt bezahlen, dann ist das Geld auch weg *g* Viele mögen sagen "Steuern werden zum Grossteil verbrannt, so wurde das Geld wenigstens sinnvoll eingesetzt", aber das ist ein anderes Problem und da könnte der gemeine Bürger ja entgegen wirken (nur haben die meisten 0 Interesse an Politik). Aber mir ist es dennoch lieber, das Geld wird so eingesetzt, wie es demokratisch gewählte Regierungen verteilen, als dass tolle Spender nach eigenem Gutdünken medienwirksam ihr eigenes Ding durchziehen und sich dafür feiern lassen :-((
Kommentar ansehen
08.01.2014 08:29 Uhr von Kristalin
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Dieser "Wohltäter" hat an seine eigene Foundation gespendet um sein Geld vor den Steuern zu retten. Warum nicht an "Ärze ohne Grenzen" oder an Organisationen die gegen den Hunger der Welt kämpfen. NEIN er hat sich für seine eigene entschieden...

[ nachträglich editiert von Kristalin ]
Kommentar ansehen
08.01.2014 08:52 Uhr von Jesse75
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@kristalin

Wenn ich solch dummes stammtischgelaber lesen muss, würde ich am liebsten ko.... Woher willst du das wissen? Hat er dir das erzählt? Du redest doch nur alles nach was die restlichen stammtischprolls hier von sich geben.

Es spendet jemand und schon wird nur gehetzt, ich hasse solche Menschen. Kann man nicht einfach nur dankbar sein?
Kommentar ansehen
08.01.2014 08:55 Uhr von UICC
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Kristalin
Facepalm. Warum sollte man denn nicht seine eigene Hilfsorganisation mit Mitteln ausstatten? Und was bitte ist da vor der Steuer gerettet?
Kommentar ansehen
08.01.2014 09:12 Uhr von Kristalin
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wer sich mit Offshore-Firmen bzw. Organisation auf den Cayman Islands (und ähnliche Orte) auskennt, der weiss wovon ich rede. Auf der Seite seiner "Foundation" gibt es keine Angaben zum Sitz der Foundation somit lässt das alles Raum für Spekulationen. Zu dem sind die "Preisgelder" für die angeblichen "Wissenschaftler" lächerlich im gegensatz zu der gespendeten Summe.

Und warum sollte ich dankbar sein? Er hat ja nicht mir sein Geld gespendet... Ich im gegensatz zu anderen spende an "Ärzte ohne Grenzen" damit zb. die Kinderlähmung ausgerottet wird. Hätte der an diese Organisation gespendet, wäre man schon sehr viel weiter und nicht nur bei dieser Krankheit...
Kommentar ansehen
08.01.2014 09:59 Uhr von Kristalin
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Eine weitere Ungereimtheit... Wenn man eine "who is" Anfrage der Domain https://breakthroughprizeinlifesciences.org/ startet, kommt u.a. folgendes dabei raus:

Registrant Name:Maria Romanova
Registrant Organization:Digital Sky Technologies

Digital Sky Technologies ist eine russische Investmentfirma mit Sitz in Moskau im Besitz der Milliardäre Alischer Usmanow, Juri Milner und Grigori Finger. Das Unternehmen ist einer der größten Investoren. Digital Sky Technologies ist mit etwa 10% an Facebook beteiligt...

Ich möchte Spenden in solcher höhe von solchen Menschen nicht pauschal schlecht reden doch gibt es leider Anzeichen die gegen seine "wohltätigkeit" sprechen.
Kommentar ansehen
08.01.2014 10:04 Uhr von Jesse75
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@kristalin
Von was redest du? Bist du völlig verwirrt? Was für Preisgeldgelder für Wissenschaftler ?

"Auf der Seite seiner "Foundation" gibt es keine Angaben zum Sitz der Foundation somit lässt das alles Raum für Spekulationen. t"
Die foundation heißt Silicon Valley Community Foundation und hat ihren Sitz in Mountain view 2440 West El Camino Real und nicht auf den cayman Islands. Du sollst nicht soviel Filme schauen. Auf der internetseite http://www.siliconvalleycf.org/... kannst du das alles nachlesen auch wohin das Geld fließt. Bestimmt auch an Ärzte ohne grenzen .


Zu deinem 2. Beitrag. Was hat diese Firma mit seinen Spenden zu tun? Rein garnichts, denn Breakthrough Prize in Life Sciences ist ein Preis für Forschungsleistungen und hat mit dem aktuellen Fall bzw. Seiner Spende nichts zu tun.

[ nachträglich editiert von Jesse75 ]
Kommentar ansehen
08.01.2014 10:08 Uhr von Kristalin
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich rede von der https://breakthroughprizeinlifesciences.org/ foundation.
Kommentar ansehen
08.01.2014 10:13 Uhr von Jesse75
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"
Ich rede von der https://breakthroughprizeinlifesciences.org/ foundation.
"
Was hat diese Firma mit seinen Spenden zu tun? Rein garnichts, denn Breakthrough Prize in Life Sciences ist ein Preis für Forschungsleistungen und hat mit dem aktuellen Fall bzw. Seiner Spende nichts zu tun.
Kommentar ansehen
08.01.2014 10:18 Uhr von Kristalin
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.01.2014 10:44 Uhr von Jesse75
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das berichtet aber nur diese eine Zeitung und sonst keine. Wahrscheinlich hat Silikon Valley foundation Geld an Breakthrough Prize in Life Sciences vergeben, was ja auch ihre Aufgabe ist. Ich habe mir mal deine Kommentare dort durchgelesen und muss sagen das du ein wiederlicher Mensch bist. Nur alles Schlechtreden und gegen alle hetzen.
Kommentar ansehen
08.01.2014 10:50 Uhr von Kristalin
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hetze gegen niemanden. Mir sind nur ein paar dinge aufgefallen die mich persönlich stutzig gemacht haben. Meine kommentare sind nur Gedankenspiele. Schließlich sitze ich nicht im selben Boot mit Mark und co.

Das du dir deine Meinung über Menschen auf Grund von Kommentaren machst spricht eher gegen dich.

Im Übrigen, was ist ein "wiederlicher" Mensch?

[ nachträglich editiert von Kristalin ]
Kommentar ansehen
08.01.2014 11:29 Uhr von Jesse75
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Du hetzt gegen niemanden? Was dann lies dir doch bitte deine Beiträge durch. Gedankenspiele? Du reist Sachen aus dem Zusammenhang und stellst sie falsch da. Vielleicht bist du auch nicht in der Lage das zu verstehen, dann tut es mir natürlich leid und ich entschuldige mich.

Ich bilde mir also eine Meinung über einen Menschen auf Grund von dem was er sagt! Aha, und was spricht gegen mich.

Wiederlich bedeutet bei uns ekelhaft. Oder siehe hier http://www.wie-sagt-man-noch.de/...
Ein Mensch tut gutes und du versuchst es nur schlecht zu machen.
Kommentar ansehen
08.01.2014 11:45 Uhr von Kristalin
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Zum Erste: Man schreibt das Wort so: WIDERLICH.

Du kennst mich nicht. Zu behaupten ich sei WIDERLICH ist lächerlich und unbegründet. Einfach zubehaupten, ich reiße die Dinge aus dem Zusammenhang ohne diese Aufzuzählen und somit es einfach zu behaupten ist nicht die richtige Vorgehensweise. Sollte ich etwas unbemerkt aus dem Zusammenhang gerissen haben, würde ich es gerne erfahren.

Ich möchte die Leistungen der Menschen nicht schlecht reden. Die Wissenschaftler wissen was sie tun und bringen das Wissen über z.b. Krankeiten voran. An seine eigene Foundation zu spenden ist immernoch besser als sich eine neue Yacht zu bauen. Allerdings ist der Gedanke an "Steuerhinterziehung" nicht unbegründet. Lehrt uns doch die Vergangenheit und auch die Gegenwart, dass es genügent Menschen gibt, die Ihr Geld "schützen" möchten. Und man macht es am besten, wenn man vordergründig Wohltätiges tut.

Aber ich kenne Mark persönlich nicht und somit auch seine Beweggründe nicht. Von daher sind dies alles nur Gedankenspiele. Es kann so sein oder auch nicht. Eine gesunde Skepsis ist stets und in allen Bereichen des Lebens angebracht.

[ nachträglich editiert von Kristalin ]

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Grüne zeigen Mark Zuckerberg wegen Prügelvideo von 15-Jähriger an
Kampf gegen Fake-News: Facebook-Mitarbeiter kritisieren offen Mark Zuckerberg
Beihilfe zur Volksverhetzung - Mark Zuckerberg und Facebook im Visier der Justiz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?