07.01.14 17:12 Uhr
 187
 

Ranz EV: Toyota will in Kooperation mit FAW ein preisgünstiges Elektroauto bauen

Der japanische Automobilhersteller Toyota will in Kooperation mit dem chinesischen Autobauer FAW (First Automobile Works) auf der kommenden Autoshow in Shanghai ein preisgünstiges Elektroauto vorstellen. Für dieses Joint Venture wurde eine gemeinsame Tochterfirma ins Leben gerufen

Die Firma läuft unter dem Namen Ranz und so soll dann auch das neue Elektroauto heißen: Ranz EV. Dieses Fahrzeug soll nach Angaben von Toyota bereits in der zweiten Jahreshälfte auf dem chinesischen Markt verkauft werden.

Laut des Nachrichtendienstes "CarNewsChina" soll das Elektroauto eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h erreichen und über einen 95 PS starken Elektromotor verfügen. Als Basis soll der Toyota Corolla EX dienen. Weitere Details wurden bislang noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Toyota, Elektroauto, Kooperation, Vorstellung
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen