07.01.14 16:43 Uhr
 450
 

Fußball: Manchester United kann Viertelmilliarde in neue Stars investieren

Der britische Vorzeigeverein Manchester United durchlebt aktuell eine sportliche Talfahrt. Der siebte Platz nach der Hinrunde der aktuellen Spielzeit ist für die Chefetage des Vereins schlicht inakzeptabel. Dieser Situation könnten in Bälde neue Spieler Abhilfe schaffen.

Für die personelle Verstärkung haben die Eigentümer des Rekordmeisters nun die Summe von 200 Millionen Pfund (etwa 240 Millionen Euro) bereitgestellt. Dieses Geld soll vor allem in zwei neue zentrale Mittelfeldspieler investiert werden. Ein Innen- sowie ein Linksverteidiger sollen folgen.

Außerdem wird nach einem zusätzlichen Angreifer gefahndet. In der zurückliegenden Transferperiode sagten den "Red Devils" mit Gareth Bale (inzwischen Real Madrid), Thiago Alcantara (inzwischen FC Bayern München) und Cesc Fabregas (FC Barcelona) gleich drei Akteure mit hohen offensiven Qualitäten ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Manchester United, Manchester, Eigentümer
Quelle: www.fussballeuropa.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Manchester United verliert den Anschluss zur Spitze
Fußball: Startruppe von Manchester United verliert überraschend gegen Rotterdam
Fußball/Europa League: Manchester United warnt seine Fans vor dem Tragen der Klubfarben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2014 18:25 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
joa viel spaß, die spieler müssen auch kommen wollen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Manchester United verliert den Anschluss zur Spitze
Fußball: Startruppe von Manchester United verliert überraschend gegen Rotterdam
Fußball/Europa League: Manchester United warnt seine Fans vor dem Tragen der Klubfarben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?