07.01.14 15:38 Uhr
 175
 

Paris: Antisemitischer Komiker soll Tourverbot bekommen

Der französische Komiker Dieudonné M´bala M´bala ist als Antisemit bekannt, der oftmals mit dem umstrittenen Quenelle-Gruß provoziert.

Paris will dies nun nicht länger hinnehmen und den Komiker mit einem Tourverbot belegen.

Mittels Polizeigewalt will man den Künstler nun notfalls an Auftritten hindern, wenn die "öffentliche Ordnung" gestört wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Paris, Tour, Antisemitismus, Komiker
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kommentar: Europa kann sich an der Flüchtlingspolitik von Uganda ein Beispiel nehmen
Trotz Zerwürfnis: Helmut Kohls Söhne zu allen Trauerfeierlichkeiten eingeladen
Donald Trump will Mauer zu Mexiko mit Solar-Paneelen ausstatten und so bezahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2014 15:42 Uhr von Samsara
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Da will Paris aber gewaltig einer bestimmten Gruppe in den Arsch kriechen

[ nachträglich editiert von Samsara ]
Kommentar ansehen
07.01.2014 17:07 Uhr von tutnix
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
was hat er denn antisemitisches von sich gegeben? man hört zwar den vorwurf öfter in letzter zeit, aber nie belege dafür. andererseits hört man aber auch, das er praktisch gegen jeden hetzt. wenn ja, muss man fragen, wieso ausgerechnet auf einmal bei semiten der spass aufhört.
Kommentar ansehen
07.01.2014 19:24 Uhr von ConalFowkes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@tutnix, einfach auf den Link klicken, nach unten scrollen und bei Rechtskräftigen Verurteilungen schauen was dieser "Komiker" antisemitisches von sich gegeben hat. Ach übrigens Jean-Marie LePen ist der Taufpate seines Kindes, Ich glaube das sagt alles.

http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?