07.01.14 14:09 Uhr
 461
 

London: Frau wurde offenbar aus Rache von Freundin mit Säure überschüttet

Bereits 2012 kam es in London zu einem Säureanschlag auf eine heute 21-Jährige, die dabei schwere Gesichtsverletzungen erlitt.

Inzwischen wurde die Tatverdächtige gefasst und muss sich vor Gericht verantworten: Dabei handelt es sich um eine damalige Freundin des Opfers, die angeblich aus Rache handelte.

Als Tatmotiv wird Eifersucht vermutet, da das Opfer schöner gewesen sein soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, Freundin, Rache, Säure
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt
Berlin: Mann missbrauchte mehrere Mädchen im Internet und vermittelte sie weiter
Dresden: Opfer von zwei Nordafrikanern schwer traumatisiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2014 14:43 Uhr von langweiler48
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Täterin gehört zwar auch wegen der Tat weggesperrt, aber auch abseits vom normalen menschlichen Umfeld gehalten, da sie ausnahmslos dumm ist. Da Schönheit eine reine Geschmacksache ist, kann man nicht sagen der oder die andere ist schöner. Ob das je eine gute Freundschaft war glaube ich nicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt
Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
AfD-Politiker soll als Bundestagsalterspräsident mit Reform verhindert werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?