07.01.14 13:20 Uhr
 353
 

Schweiz: Schule verbietet Energydrinks und andere Getränke mit Zucker

Immer mehr Schüler konsumieren sogenannte Energydrinks oder auch andere, stark zuckerhaltige Getränke in der Schule. Doch eine Schule in der Schweiz geht einen neuen Weg.

Dort sind derlei Getränke in Zukunft verboten. Erlaubt sind den Schülern nun nur noch ungesüßter Tee und Wasser.

Immer wieder war es vorgekommen, dass Schüler, aufgeputscht von den nun verbotenen Getränken, dem Unterricht nicht mehr folgen konnten. Die Eltern der Schüler finden diese Maßnahme gut.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Schule, Getränk, Zucker
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2014 13:24 Uhr von sooma
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich auch.
Kommentar ansehen
07.01.2014 13:27 Uhr von 4thelement
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
da haben jetzt aber die kids die ritalin nehmen *müssen* ... voteile den anderen gegenüber :( *unfair*
Kommentar ansehen
07.01.2014 13:28 Uhr von Mecando
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Juhu, Verbote statt Aufklärung!

-.-
Kommentar ansehen
07.01.2014 13:36 Uhr von Jlaebbischer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mecando, glaubst du wirklich, die Jugendlichen hören mit dem saufen dieser Energydrinks auf, wenn man ihnen sagt, wie schädlich die sind?
Kommentar ansehen
07.01.2014 13:44 Uhr von heinzinger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wie die EU ja letztens festgestellt hat, ist Aspartam angeblich nicht gesundheitsschädlich. Endlich können zuckerhaltige Getränke komplett ohne schlechtes Gewissen verboten werden.
Kommentar ansehen
07.01.2014 13:45 Uhr von Mecando
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer
"Mecando, glaubst du wirklich, die Jugendlichen hören mit dem saufen dieser Energydrinks auf, wenn man ihnen sagt, wie schädlich die sind?"

Gegenfrage:
Glaubst du ernsthaft dieses Verbot hält irgend jemanden davon ab?
Meine Schulzeit liegt ein paar Jahre zurück, aber das Rauchverbot an der Schule war auch so sinnvoll wie ein Kühlschrank in der Arktis...

Es wird also faktisch so gut wie nichts bewirken und stellt lediglich den Versuch einer Bevormundung dar. Und die Verteufelung von Zucker per se ist absolut dumm und zeugt von Ahnungslosigkeit.
Kommentar ansehen
07.01.2014 16:59 Uhr von jo-28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aspartam sorgt trotzdem für eine enorme und überflüssige Insulinausschüttung. Wie man das Zeug als normaler Mensch konsumieren kann ist mir Schleierhaft.
Kommentar ansehen
09.01.2014 15:16 Uhr von megaterror
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genau Zeus35

Handyverbote sind super damit im Notfall keiner erreichbar ist.

Das Kind welches auf dem Heimweg durch Nebenstraßen oder Wald- und Feldwege einen Asthmaanfall erleidet, die Mutter die eben im Krankenhaus aufgewacht ist und deren Sohn gerade vor verschlossener Tür steht, die und Andere werden das Verbot ganz toll finden.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?