07.01.14 12:48 Uhr
 256
 

Türkei: Regierung entlässt über Nacht 350 Polizisten

Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan hat in der schwelenden Krise und dem andauernden Korruptionsskandal reagiert und überraschend 350 Polizisten entlassen.

Unter den Beamten sind auch hochrangige Führungskräfte, die für Schmuggel - und Kriminalitätsbekämpfung zuständig waren.

250 dieser Stellen habe man inzwischen schon neu besetzt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Türkei, Regierung, Entlassung, Recep Tayyip Erdogan, Korruption
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt noch drei Leibwächter von Recep Tayyip Erdogan
Linken-Fraktionschef: Recep Tayyip Erdogan plant eine "islamistische Diktatur"
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt noch drei Leibwächter von Recep Tayyip Erdogan
Linken-Fraktionschef: Recep Tayyip Erdogan plant eine "islamistische Diktatur"
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?