07.01.14 12:37 Uhr
 426
 

Scientology-Anführer Miscavige beschimpft Mitarbeiter als Schwanzlutscher

Wie neue Gerichtsdokumente aus der Belästigungsklage von Monique Rathbun bezeugen, schmäht Sekten-Boss David Miscavige seine Mitarbeiter mit vulgären Hasstiraden. Der Trauzeuge von Tom Cruise äußerte oftmalig seinen Zorn, indem er Untergebene als "Schwanzlutscher" und "Du bist Scheiße" bezeichnete.

Miscavige beschimpfte den damaligen Pressesprecher Tommy Davis, der Sohn von Hollywood-Schauspielerin Ann Archer, und Mike Rinder, ein ehemaliges hochrangiges Führungsmitglied, in widerwärtigen Textnachrichten einer Operation 2007, um Recherchen eines Journalisten zu vereiteln.

Davis und Rinder verfolgten den BBC-Moderator John Sweeney, der in den Vereinigten Staaten weilte, um eine Dokumentation über Scientology zu drehen. "Auf Anordnung von Miscavige setzten wir Agenten auf Sweeny an, um sein Team nonstop zu überwachen - wir berichteten an Miscavige täglich", so Rinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitarbeiter, Scientology, Anführer
Quelle: radaronline.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2014 13:16 Uhr von ILoveXenuuu
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Top News : ) Ich hol mir fix nen Kaffee und lass mir schonmal was einfallen.

An einen ausgewählten kreis der mitliest hier : Das was ihr schreiben wollt ist natürlich alles unsinn.

Ich dachte solche methoden benutzt ihr nicht? :D

[ nachträglich editiert von ILoveXenuuu ]
Kommentar ansehen
07.01.2014 15:33 Uhr von Religion-News
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Da versucht sich die Klägerin Monique Ratbhun und ihr Mann wichtig zu machen; sie versuchen durch weitere Details das mediale Interesse auf sich zu lenken.

Bei der Klage von Marc und Claire Headley war es genau so. Sie scheiterten in beiden Instanzen.
Kommentar ansehen
07.01.2014 15:40 Uhr von ILoveXenuuu
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Da haben wir auch schon Nr.1 der gute alte Sekten-Verkäufer.Was du schreibst belustigt mich bitte mehr :D
Kommentar ansehen
07.01.2014 17:19 Uhr von JonnyBlue
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ist doch einfach nur noch lächerlich was hier Herrn Miscavige unterstellt wird. Es gibt unzählige Zeugenaussagen von Menschen, die Herrn Miscavige kennen und eng mit ihm zusammen arbeiten und ihn als einen Menschen beschreiben der an das Wohl seiner Mitmenschen interessiert sind. Da sowohl Herr Rinder als auch Mr Rathbun selber zugegeben haben, dass sie lügen und Falschaussagen von sich geben kann man diese Leute nur noch bedauern.
Kommentar ansehen
07.01.2014 19:58 Uhr von COB-Vyrus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ la Boeck

Hää???

Und noch nebenbei, weil gerade Du hier irgendwelche Beweise kritisierst, ich will immer noch auf meine Quellen aus dem Artikel "Widerrief Tom Cruise seine Bauer-Verlag-Klage, um Scientology zu schützen?" !!!

Du schriebst:

"1. Beide Parteien haben sich außergerichtlich geeinigt und der Bauerverlag ist zurückgerudert und hat eingestanden, dass Tom Cruise KEIN schlechter Vater ist. Deine Aussage ist also FALSCH.
2. Katie Holmes stand bei der ganzen Sache auf der Seite ihres Ex-Mannes. Dies haben verschiedenste Medien berichtet. Deine Aussage ist also SINNLOS.
3. In der Klage ging es um Tom Cruise, nicht um Scientology. All Deine weiteren Spekulationen sind also komplett AUS DER LUFT GEGRIFFEN."

Antwort Boeck: " "!


Danke
Kommentar ansehen
07.01.2014 20:06 Uhr von COB-Vyrus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Reini Hard

Ups, ich hätte Dich ja fast vergessen, Tschuldigung!

Du:
"Da versucht sich die Klägerin Monique Ratbhun und ihr Mann wichtig zu machen; sie versuchen durch weitere Details das mediale Interesse auf sich zu lenken.

Bei der Klage von Marc und Claire Headley war es genau so. Sie scheiterten in beiden Instanzen."

Ich:
Merkst Du eigentlich noch, was Du so schreibst?
Alle scheitern, Alle wollen sich wichtig machen, is klar.
Wer brennt Dir diese Scheiße ins Hirn?
Kommentar ansehen
07.01.2014 21:25 Uhr von LuisedieErste
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
der Typ ist ein echtes Vorbild an Bildung,Mut, gutem Benehmen, auch das Talent, mit Geld umzugehen, geht sicher liebevoll mit seiner mit Drogen erwischten Schwester um, auch Selbstbeherrschung und Stil sind immer wieder gern erwähnt und natürlich benimmt er sich gegenüber Mitgliedern im Pensionistenalter...

also kein A***, das als Kind offensichtlich nicht erzogen wurde, dessen nicht vorhandene Kenntnisse über den Holocaust auf die nicht vorhandene Schulbildung zurückzuführen sind und dessen Tipp-Fehler in SMS auch nichts fast schon mit Analphabetismus zu tun haben, der Rentner zusammenschlägt, feige ist, Immobilien Deals macht, d