07.01.14 11:56 Uhr
 50
 

Fußball: Albert Streit spielt jetzt für Fortuna Köln

Der ehemalige Bundesligaprofi Albert Streit ist nach seiner Suspendierung beim Viertligisten Viktoria Köln zum Stadtrivalen Fortuna Köln gewechselt.

"Uns ist bewusst, dass die Verpflichtung von Albert Streit polarisiert. Aber wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass es der richtige Schritt ist", so der Geschäftsführer von Fortuna Köln, Michael W. Schwetje. In den kommenden Wochen soll nun an der Fitness des 33-Jährigen gearbeitet werden.

Streit hatte in seiner Bundesliga-Karriere unter anderem für den FC Schalke 04, Eintracht Frankfurt, den VFL Wolfsburg und den 1. FC Köln gespielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Köln, Albert Streit, Fortuna Köln
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2014 05:37 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist der eigentlich irgendwo mal nur nach Vertragsablauf gegangen?Hab den eigentlich immer nur als Streit(hammel) und Unruheherd in Erinnerung.
Der wär mir als Trainer eine einfach zu unbekannte Größe,als das ich den im Kader haben hätte wollen.Obwohl,es ist schon so,wenn du als schwarz verkauft wirst,dann kommste als Neger an.Kann man nichts gegen machen.Wirst unter der Hand als schwierig tituliert,haste,sobald es Unstimmigkeiten gibt,den Schwarzen Peter in der Tasche.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?