06.01.14 19:00 Uhr
 793
 

Neue Black-Cabs von Nissan für London

Nissan hat extra auf Basis des Serienmodells NV200 ein neues Taxi für London entwickelt.

Damit die Taxis in London zugelassen werden, dürfen sie zum Beispiel nur einen Wendekreis von 7,6 Metern haben. Die Taxis werden in Barcelona gebaut und in England modifiziert.

Die klassischen London Cabs wurden von Manganese Bronze hergestellt. Allerdings musste die Firma im Herbst 2012 Insolvenz anmelden. Anschließend wurde die Black Cabs Produktion von Geely übernommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Auto
Schlagworte: London, Nissan, Taxi
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2014 21:53 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das Ding auf dem Newsbild?
Potthässlich
Kommentar ansehen
07.01.2014 10:21 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ZRRK
weisst du doch... alle Platt und zu viele Nischenhersteller die am Massenmarkt nicht überleben können. Guck dir Wiesmann und Co bei uns an... Die ganzen Hersteller mit kleinen Stückzahlen gingen über den Jordan.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?