06.01.14 17:43 Uhr
 102
 

Lotto: 2,8 Milliarden Euro kamen 2013 für das Gemeinwohl zusammen

Im vergangenen Jahr wurden rund 3,4 Milliarden Euro an die Lottospieler ausgezahlt. Mehr als zwei Milliarden Euro gingen davon an Spielteilnehmer von 6 aus 49.

Rund 2,8 Milliarden Euro kamen im Jahr 2013 dem Gemeinwohl zu Gute. Das waren rund zehn Prozent mehr als im Jahr 2012.

Dies gab am heutigen Dreikönigstag (6. Januar) die Saarland-Sporttoto GmbH in Saarbrücken bekannt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gewinn, Lotto, Milliarde
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2014 18:19 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wessen Gemeinwohl denn ???

2,8 Milliarden ?? ...und trotzdem fällt der Putz in den Schulen von der Decke, müssen Kommunen Schwimmbäder schließen...

Oder sprechen wir hier vom Erhalt irgendwelcher Opern,in die ohnehin nur die Oberschicht gehen kann und will, weil sie das Geld hat und weil die Damen ihre 100000 € Kleider zeigen wollen und die danach für immer in ihren begehbaren Kleiderschränken verschwinden ???

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Appelle an FDP und SPD: Union möchte Neuwahlen verhindern
Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?