06.01.14 17:01 Uhr
 326
 

Fußball: FIFA kritisiert Brasilien als "Land mit meisten Verzögerungen" für WM

FIFA-Chef Sepp Blatter ist unzufrieden mit Gastgeber Brasilien für die kommende Fußball-Weltmeisterschaft.

"Brasilien hat jetzt mitbekommen, dass sie zu spät angefangen haben. Sie sind das Land mit den meisten Verzögerungen, seit ich bei der FIFA bin", so Blatter.

Vor Protesten in Brasilien während der WM hat er hingegen keine Sorge, denn der Fußball sei eine Religion in dem Land und die Demonstrationen würden sich nicht gegen den Sport richten.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Land, Brasilien, FIFA, Sepp Blatter
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA-Whistleblower Chuck Blazer ist tot: Er stürzte Sepp Blatter
Fußball: Sepp Blatter nennt seinen FIFA-Nachfolger einen "Grüß-Gott-August"
Ex-FIFA-Chef Sepp Blatter hat einen neuen Job: Er wird Kolumnist bei einer Zeitung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2014 17:04 Uhr von FraxinusExcelsior
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Tja Herr Blatter, warum habt ihr den die WM auch dorthin vergeben...???

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA-Whistleblower Chuck Blazer ist tot: Er stürzte Sepp Blatter
Fußball: Sepp Blatter nennt seinen FIFA-Nachfolger einen "Grüß-Gott-August"
Ex-FIFA-Chef Sepp Blatter hat einen neuen Job: Er wird Kolumnist bei einer Zeitung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?