06.01.14 12:04 Uhr
 848
 

Gesundheitsminister Hermann Gröhe will auch Beihilfe zum Suizid unter Strafe stellen

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will die Neuregelung der Sterbehilfe vorantreiben. Dabei soll die Beihilfe zum Suizid illegal werden, wenn die Beihilfe nicht kostenlos ist.

Aktuell ist zwar aktive Sterbehilfe (die Tötung auf Verlangen) verboten, allerdings die Hilfe zum Suizid nicht.

Ex-Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger war mit dem Versuch, die Gesetzeslage anzupassen, gescheitert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Strafe, Suizid, Gesundheitsminister, Beihilfe
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2014 12:04 Uhr von amareZZa
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Gibt es Überhaupt Agenturen oder sowas die für einen Suizid willigen Gift oder was ähnliches kauft und somit Geld verdient?
Kommentar ansehen
06.01.2014 12:10 Uhr von Mecando
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
"Gesundheitsminister Hermann Gröhe will auch Beihilfe zum Suizid unter Strafe stellen"

"Dabei soll die Beihilfe zum Suizid illegal werden, wenn die Beihilfe nicht kostenlos ist. "

Inhalt der News weicht vom Titel ab. Titel ist irreführend.
Kommentar ansehen
06.01.2014 12:11 Uhr von Destkal
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.01.2014 13:12 Uhr von Sebolon
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Man kann also eine Seilerei verklagen, wenn sich jemand mit deren Produkten aufhängt?
Kommentar ansehen
06.01.2014 13:44 Uhr von Mecando
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"die spinnen. aber mal sehen wenn er an krebs krepiert und sterben will."

Der Satz macht ja mal Sinn... -.-
Kommentar ansehen
06.01.2014 14:07 Uhr von MiaCarina
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
unmöglich! absolut UNMÖGLICH! er sollte sich mal ne weile mit alten, schwer kranken menschen auseinandersetzen, die laufend BETTELn, das sie sterben dürfen! mal sehen, ob er dann immer noch so ne unverantwortliche gesetzeslage fordert. Was zum teufel ist los mit dem?!
Kommentar ansehen
06.01.2014 15:01 Uhr von Maedy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich stelle mir die Frage wie man dann beweisen will,dass jemand dem dann verstorbenen Menschen bei seinem Suizid geholfen hat. Muss jetzt jeder der für einen Kranken in die Apotheke geht und Schmerzmittel etc kauft quasi gleich mitschuldig,wenn der Kranke sich entscheidet die Medikamente für einen Suizid zu verwenden?
Kommentar ansehen
06.01.2014 15:21 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es steht doch dort das es nur darum geht es unter Strafe zu stellen falls für den Suizid gezahlt werden muss, demnach bleibt es weiter ohne Strafe wenn man seine Oma "erlöst" wie man das so schön sagt.

Halte zwar selber nix davon jemandem beim Sterben zu helfen da ich das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren könnte, aber kann auch wieder jeden verstehen der so etwas tut.

Nur sollte wirklich ein Schutz vor finanziellen Ausbeutern geschaffen werden damit die Entscheidung auch gut durchdacht ist und nicht von der höhe des gezahlten Betrages abhängt.
Kommentar ansehen
06.01.2014 20:20 Uhr von wombie
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
alt.suicide.holiday reicht eh.
Kommentar ansehen
07.01.2014 12:05 Uhr von Adam_R.
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn wer sterben will hat nur dieser Mensch selbst das Recht es zu entscheiden. Wenn wer schwerstkrank ist und nicht mehr leben will darf ich ihm nicht helfen sein Leid zu beenden? Die Politik hat sich da tunlichst rauszuhalten.

[ nachträglich editiert von Adam_R. ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?