06.01.14 10:30 Uhr
 161
 

Pakistan: Selbstmörder sprengt sich vor Schule in die Luft

Vor einer pakistanischen Schule hat sich am heutigen Montag eine bisher unbekannte Person in die Luft gesprengt.

Dabei wurde ein 14-jähriger Junge so stark verletzt, dass er an einen Verletzungen starb.

Wer hinter dem feigen Anschlag steckt, konnte bislang nicht geklärt werden. Es wird vermutet, dass die Taliban dahinter stecken.


WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Pakistan, Selbstmörder
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dänemark: U-Boot-Erfinder soll getötete Journalistin auch gefoltert haben
Australien: Mutter im Verdacht, ihre zwei behinderten Kinder ermordet zu haben
Rheinland-Pfalz: Kinderpornografie bei KiTa-Mitarbeiter entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24-h-Rennen mit Fernando Alonso
Ex-Fußballstar Ronaldo möchte Zweitliga-Klub in England oder Spanien kaufen
Dänemark: U-Boot-Erfinder soll getötete Journalistin auch gefoltert haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?