06.01.14 10:21 Uhr
 132
 

Neuseeland: 39 Wale verendet

An der neuseeländischen Küste ist es zu einem Drama gekommen da 39 Wale nicht davon abgehalten werden konnten zu stranden und infolgedessen verendeten.

Nach Untersuchungen sind zwölf der Tiere an einem natürlichen Tod gestorben.

Bislang ist aber wissenschaftlich umstritten, warum Wale immer wieder in Richtung der Küste schwimmen.


WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, Neuseeland, Wal
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?