06.01.14 10:14 Uhr
 4.931
 

"Frei.Wild": Eltern zehnköpfiger Familie kommen ums Leben - Band überbringt Spende

In der Nähe der Thüringer Stadt Pottiga kam es kürzlich zu einem schweren Verkehrsunfall mit Todesfolge. Auf einer Landstraße stieß ein Kleinbus frontal mit einem Mercedes zusammen, wodurch die Eltern einer zehnköpfigen Familie getötet wurden.

Der Fahrer des Mercedes Pakettransporters wurde schwer verletzt. Der Unfall hatte direkt nach Bekanntwerden für viel Aufsehen und eine Welle der Solidarität gesorgt.

Die italienische Band "Frei.Wild" konnte hier besonders viel Freude bereiten, indem sie kurz vor Weihnachten eine Sammelspende überreichen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Leben, Familie, Eltern, Band, Spende, Wild, Frei
Quelle: www.otz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2014 10:14 Uhr von NoPq
 
+10 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.01.2014 11:29 Uhr von BigWoRm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube schon das es freude brachte.
denn vor den ganzen spenden wussten sie bestimmt nicht wie es weiter geht.

jetzt können sie zusammen bleiben .. wenn denn ältere geschwister dabei sind
Kommentar ansehen
06.01.2014 11:53 Uhr von Maedy
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hier werden mal schnell aus Südtiroler Norditaliener....und das man aus einem Satz in der Originalquelle hier eine ganze News macht, ist noch kurioser. Ich denke,dass die Mitbürger und der Bürgermeister des Heimatortes mehr getan haben und mehr Aufmerksamkeit verdient hätten als diese Musik-Combo.
Kommentar ansehen
06.01.2014 12:05 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Rechte haben schon immer versucht in Image durch Wohltätigkeit aufzupolieren.
Kommentar ansehen
06.01.2014 14:25 Uhr von Huebbels
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Sudtirol ist nicht italien..... sagen die Südtiroler.

Und falls einer meckert, die Franken sagen auch, das sie keine Bayern sind :-P
Kommentar ansehen
06.01.2014 14:51 Uhr von WalterWhite
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Tja, so sind Nazis wie die von Freiwild. Umgarnen einsame Leute, die sonst niemanden mehr haben, um sie in die Naziszene hineinzuziehen, wo es ein künstliches Gefühl von "Zusammenhalt" gibt.
Kommentar ansehen
06.01.2014 16:03 Uhr von Bigsiwy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Huebbels
zitat:
Sudtirol ist nicht italien..... sagen die Südtiroler.
Und falls einer meckert, die Franken sagen auch, das sie keine Bayern sind :-P




Tja, die gebürtigen Schlesier/Oberschlesier sagen auch dass sie keine Polen sind..

So zu sagen wird ein in Deutschland geborener Panda nie zum Braunbär mutieren!

Frei.Wild sind Deutsche.

Super Aktion.


@Dracultepes
Rechte haben schon immer versucht in Image durch Wohltätigkeit aufzupolieren.

und Linke nicht`?
Kommentar ansehen
06.01.2014 17:45 Uhr von moloche
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Bigsiwy
"Und falls einer meckert, die Franken sagen auch, das sie keine Bayern sind :-P"

und da legen wir auch ganz großen Wert drauf!
Kommentar ansehen
06.01.2014 18:45 Uhr von Gierin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@moloche
Die Bayern auch! ;-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?