06.01.14 10:13 Uhr
 208
 

Deutsches Stromnetz wird erweitert

Der ostdeutsche Netzbetreiber "50-Hertz" plant eine Erweiterung der Stromtrassen nach Polen und Tschechien.

Zuletzt wurde ein Unterseekabel nach Schweden angekündigt, um eine bessere Verteilung von Überkapazitäten zu ermöglichen. Die nächste Anbindung des deutschen Stromnetzes nach Dänemark steht bereits in Aussicht.

Offenbar werden diese neuen Strom-Trassen genutzt, um überflüssigen Ökostrom aus Deutschland ins Ausland zu verkaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Energie, Stromnetz
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2014 10:38 Uhr von Rechtschreiber
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Hahahaha... "ins Ausland zu verkaufen". Finde den Fehler!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei kritisiert CDU-Doppelpassbeschluss: "Kniefall vor AfD"
Carolin Kebekus und Serdar Somuncu sollen seit Jahren heimlich verheiratet sein
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?