06.01.14 09:52 Uhr
 108
 

Fußball: Robert Lewandowski gibt weiter alles für den BVB

Robert Lewandowski hat mit der Mannschaft des BVB wieder das Training aufgenommen.

Nach seinem Entschluss, im Sommer zu Bayern München zu wechseln, verkündet er nun auf der BVB-Homepage, weiterhin alles für den BVB zu geben.

Auch Trainer Jürgen Klopp ist weiter von Lewandowski überzeugt und befindet ihn als eine unproblematische Personalie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Machmafrei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Borussia Dortmund, Robert Lewandowski
Quelle: www.berliner-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2014 09:52 Uhr von Machmafrei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
BVB Fans betrachten den Wechsel ihres Top-Stürmers wohl eher skeptisch. Das er seinen Anhängern nun verspricht sich weiter für den BVB einsetzen zu wollen, wird von den Fans wohl als selbstverständlich erwartet werden.
Kommentar ansehen
06.01.2014 11:10 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er es doch mal tun würde.
Kommentar ansehen
06.01.2014 11:50 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny
Da sieht man einmal mehr die Klasse des baldigen Bayern Stürmers. Selbst wenn er keinen Bock hat (laut einiger BVB Fans), führt er noch die Torjäger-Tabelle an.

Ich für meinen Teil finde die Kritik einiger BVB Fans an Lewandowski seit Saison-Begin überzogen. Klar hat er ein paar Hundertprozentige ausgelassen, das haben aber Reus, Auba und Miki auch. Es ist einfach normal, wird aber momentan Lewandowski immer zur Last gelegt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?