05.01.14 13:42 Uhr
 176
 

Thailand: Camp von Regierungsgegnern mit Schusswaffe und Molotow-Cocktails angegriffen

In der thailändischen Hauptstadt Bangkok ist ein Camp von Regierungsgegnern von unbekannten Personen angegriffen worden. Das Camp des Volkskomitees für Absolute Demokratie wurde bereits in der Nacht auf den 4. Januar angegriffen.

Einer der Angreifer schoss dabei aus einer nicht näher identifizierten Waffe auf das Camp. Die Freundin eines Wachmanns soll nach Angaben von Demonstranten dabei am Bein getroffen worden sein. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.

In der gleichen Nacht wurde eine Befestigung des Lagers von zwei Männern angegriffen. Von einem Motorrad aus schleuderten die beiden Angreifer einige Molotow-Cocktails auf das Lager. Danach flüchteten die Angreifer sofort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Thailand, Camp, Schusswaffe
Quelle: www.thailand-tip.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2014 15:08 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist wirklich traurig, was regierungsseitig hier in Thailand passiert. Dabei ist die eine Richtung nicht besser als dire Andere.Es ist ein Machtkampf zwei einflussreichen dem Geldadel zuzuordnenden Oberhäuser.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?