05.01.14 12:31 Uhr
 140
 

Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl plant Regionalfluglinie

Der Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl plant die Fluggesellschaft CityJet zu kaufen und zusammen mit seiner Gesellschaft Intersky einen neue europaweit agierende Regionalfluglinie schaffen.

Wöhrl möchte damit Regionen, die abseits der Wirtschaftszentren liegen, an den Flugverkehr anbinden.

Die Brüder Wöhrl übernahmen zunächst das Modehaus Wöhrl von seinen Eltern. Allerdings hat er sich auch mit Investitionen bei LTU und der Deutschen BA einen Namen gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Reise, Flug, Unternehmer, Wöhrl
Quelle: www.nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zur Arbeitsteilung: Haushalt und Pflege in Frauenhand
USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
München: Lilium Jet absolviert Testflug - Er soll einmal Lufttaxi für alle sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2014 12:31 Uhr von amareZZa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Konzept das zum scheitern verurteilt ist. Die Frage ist welche Flughäfen er anfliegen möchte die noch nicht von anderen Airlines bedient werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn
Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Auschwitz-Komitee hält Papst-Vergleich von KZ und Flüchtlingscamps für "legitim"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?