05.01.14 12:30 Uhr
 247
 

Smartphones: Acer kündigt Billig-Offensive an

Acer bringt mit dem Liquid Z5 ein Smartphone für den kleinen Geldbeutel heraus. Mit seinem Doppelkern Prozessor, 512MB Arbeitsspeicher und nur 4GB internen Speicher ist es nicht gerade ein Technikwunder.

Aber es hat sich auch einige Anregungen bei den Großen geholt, so hat das Smartphone einen zusätzlichen Knopf auf der Rückseite namens "AcerRapid", der verschiedene Funktionen hat. Zudem gibt es ein optionales Flip-Cover, was einen Teil des Bildschirms frei lässt, um Uhrzeit und Anrufe anzuzeigen.

Von Seiten Software kommt das Liquid Z5 mit Android 4.2.2 auf den Markt und hat zusätzlich eine DAU-Oberfläche, damit kann man technisch unbedarften Nutzern nur bestimmte Funktionen und Apps mit großen Buttons freischalten. Das 5-Zoll Handy soll ab Mitte Januar zum Preis von 170 Euro erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: move_man
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Offensive, Neuheit, Acer
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2014 12:30 Uhr von move_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja also was soll man davon halten. Denke die Leistung ist viel zu schwach, was ich Interessant finde ist aber die DAU-Oberfläche. Denke die wird für die Zukunft grade für ältere Menschen einen großen fortschritt bringen.
Kommentar ansehen
05.01.2014 12:38 Uhr von xDP02
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
DAU, ein schon beinahe beleidigender Begriff wenn absichtlich so gewählt :D

Ältere Menschen kommen nicht wirklich mit nem Touchscreen zurecht, desweiteren gibts noch normale Seniorenhandies.
Kommentar ansehen
05.01.2014 12:46 Uhr von move_man
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aber senioren telefone kosten auch gleich das zehnfache, einfach nur weil für senioren, denn die technik ist dort alt und sollte billig sein
Kommentar ansehen
05.01.2014 14:22 Uhr von Sonny61
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Diese "Stasi-Phone" werden bald vom Staat komplett finanziert um alle gut zu kontrollieren!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?