05.01.14 11:28 Uhr
 1.332
 

"Dual OS": Intel will die Betriebssysteme Windows und Android zusammenlegen

Microsofts Anstrengungen, Tablets, Apps und Touchscreen-PCs mit Hilfe des Betriebssystem Windows 8 zu einer besseren Akzeptanz zu verhelfen, gehen Intel wohl nicht weit genug.

Aus diesem Grund will Intel wohl auf der kommenden CES einen Computer vorstellen, auf dem die Betriebssysteme Windows und Android gleichzeitig genutzt werden können.

Innerhalb des Projekts "Dual OS” soll Android in einer virtuellen Maschine innerhalb von Windows laufen. So soll es möglich sein, Windows- sowie auch Android-Programme zu nutzen ohne einen Neustart durchführen zu müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Intel, Android
Quelle: www.giga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2014 11:37 Uhr von keineahnung13
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
das soll gehen? man kann ja bis heute nicht mal mit einem Virtuellen PC zocken^^ Also da bin ich echt mal gespannt
Kommentar ansehen
05.01.2014 11:58 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Warum soll das denn nicht funktionieren? Darf ich an Bluestacks erinnern? Dem Android-App-Player für Windows? Klappt doch schon hervorragend, auch mit Games. Oder einfach nur das Android SDK. Wenn man das nötige Know How hat und sich ein wenig Mühe gibt, kann Android sicherlich auch komplett in einer VM laufen. Potent genug sollte die verfügbare Hardware im Tablet-Bereich sein. Also, ich würde über derartige Vorhaben erst urteilen, wenn man mal was in der Praxis zu sehen bekommt. Möglich ist das mit Sicherheit!
Kommentar ansehen
05.01.2014 12:00 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
X86 und ARM parallel ??? Wie soll das den einigermaßen Performant funktionieren ? Ne ARM CPU zu emulieren wäre glaube ich Leistungsmässig eher mies.
Kommentar ansehen
05.01.2014 12:08 Uhr von disabled_lamer
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Soviel "Offenheit" seitens Microsoft ist beachtlich.
Microsoft ist eigentlich bekannt dafür mit eigenen Standards und skrupellosen Geschäftsgebaren (vorinstallierte PCs, Kampagne gegen Google, usw.) den Wettbewerb auszugrenzen.
Das ist ja eine Verzweiflungstat. Denen scheint ja der Arsch auf Grundeis zu gehen!
Man stelle sich sowas im PC-Bereich vor. Man kauft einen Rechner, der mit einem Ubuntu/Windows Dualboot bestückt ist.

Weiter so. Microsoft als Nischenanbieter würde der IT-Welt nur gut tun. Schade, daß Balmer nicht mehr am Ruder sitzt..
Kommentar ansehen
05.01.2014 13:12 Uhr von ms1889
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm, ich benutze youwave android auf win7. das funktioniert ganz gut...bis auf das youwave kein vollwertiges android ist (kan keine arm native code). :(
also gehen tut das jetzt schon (teilweise).
Kommentar ansehen
05.01.2014 13:20 Uhr von disabled_lamer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Fuppenfrosch
Intel und Microsoft sind dicke Freunde, nicht umsonst wird oftmals von "Wintel" geredet.
Kommentar ansehen
05.01.2014 13:26 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ disabled_lamer

Sorry aber immer die Ausrede mit den vorinstallierten PC´s.

Früher und eigentlich auch heute noch ist Windows die Nummer 1 für Privatanwender.
Und gerade Laien sind dankbar, dass sie einen PC kaufen und er sofort einsatzbereit ist.

Dann sollte es ja klar sein, das es PC´s gibt bei denen Windows vorinstalliert ist.

Zum anderen Monopol hin und her. Für Programmierer wäre es eigentlich am einfachsten, wenn es nur ein Betriebssystem geben würde. Immerhin müsste man Programme und Spiele dann nicht für mehrere Systeme schreiben und ändern.
Kommentar ansehen
05.01.2014 13:46 Uhr von disabled_lamer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@blaupunkt123
Klar ist Windows die Nummer 1, gerade weil es auf beinahe jedem Rechner vorinstalliert ist. Der gemeine unkritische Nutzer akzeptiert alles und am ehesten das was man halbwegs kennt. Dank Windows 8 scheinen nun Manche umzudenken.
Man sollte dem Käufer beim Mediamarkt immer die Wahl lassen statt eines Windows-Rechners einen Rechner ohne Betriebssystem zu kaufen und dafür 50-100 Euro günstiger. Wenn ich mir dort einen Rechner kaufen möchte, dann muß ich Windows automatisch mitkaufen obwohl ich es überhaupt nicht möchte. Oder denkst du etwa Windows ist umsonst nur weil es nicht auf der Rechnung aufgeführt ist?!

Frag mal was die Spieleprogrammierer von DirectX halten. Es gibt Einige, die Valve/Steam unterstützen und gerne für Linux entwickeln würden.
Für einen Bäcker ist es auch am einfachsten wenn er nur eine Art von Brot backt, für einen Autohersteller ist es am einfachsten wenn er nur einen Motor herstellt. Am besten wir streichen alle unsere Häuser mit dem selben Grau - wäre auch am einfachsten...
Kommentar ansehen
05.01.2014 14:14 Uhr von rolf.w
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@disabled_lamer

"...Käufer beim Mediamarkt immer die Wahl lassen...."

Da hast jetzt ´nen Denkfehler:-) Der Käufer hat immer die Wahl, MM oder nicht MM.
Kommentar ansehen
05.01.2014 20:59 Uhr von disabled_lamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rolf.w
Das war nur ein profanes Beispiel. Kann man auch "Expert", "Aldi" oder sonstwas schreiben.

[ nachträglich editiert von disabled_lamer ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurz vor Weihnachten: Amazon-Mitarbeiter streiken in zwei Versandzentren
Batman-Film mit Ben Affleck wird noch vor "Justice League 2" gedreht
Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?