05.01.14 09:55 Uhr
 122
 

New York will Marihuana für Kranke erlauben

In der Stadt New York soll es zukünftig möglich sein, dass Marihuana an Menschen abgegeben wird, die an den Krankheiten Krebs oder Grüner Star erkrankt sind.

Allerdings wird zunächst keine weitere Entschärfung der Gesetze erwartet. Zunächst wird die Abgabe von Marihuana über 20 festgelegte Krankenhäuser geschehen.

Zuletzt hatte Kalifornien seine Bestimmungen für die Abgabe von Marihuana gelockert (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: New York, Krebs, Marihuana, Kranke
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?