05.01.14 09:55 Uhr
 124
 

New York will Marihuana für Kranke erlauben

In der Stadt New York soll es zukünftig möglich sein, dass Marihuana an Menschen abgegeben wird, die an den Krankheiten Krebs oder Grüner Star erkrankt sind.

Allerdings wird zunächst keine weitere Entschärfung der Gesetze erwartet. Zunächst wird die Abgabe von Marihuana über 20 festgelegte Krankenhäuser geschehen.

Zuletzt hatte Kalifornien seine Bestimmungen für die Abgabe von Marihuana gelockert (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: New York, Krebs, Marihuana, Kranke
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?