05.01.14 09:47 Uhr
 278
 

Indien: Bank von Kindern gegründet

In Indien wurde ein neues Modellprojekt ins Leben gerufen, bei dem Kinder ihr Geld in einer Bank hinterlegen können und somit jederzeit darauf Zugriff haben.

Der 13-jährige Sonu aus Delhi ist der Geschäftsführer der Bank und erhält bereits den Namen "Slumdog Banker".

Das Projekt richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter zwischen neun und 18 Jahren. Es wird von der Organisation "Butterfly" unterstützt, die sich den Armen in Elendsvierteln annimmt und die Ausbeutung von Kindern unterbinden will.


WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kind, Bank, Indien, Gründung, Ausbeutung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2014 09:52 Uhr von blade31
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das hab ich schon vor einem Jahr im Fernsehen gesehen oder sogar vor 2 Jahre

http://www.faz.net/...

oha 26.09.2007

[ nachträglich editiert von blade31 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?