05.01.14 09:25 Uhr
 9.532
 

Michael Schumachers Unfall von deutschem Skifahrer zufällig gefilmt

Ein deutscher Skiurlauber hat offensichtlich Michael Schumachers schweren Skiunfall gefilmt.

Der aus Essen stammende Mann habe laut eigener Aussage seine Freundin beim Skifahren mit seinem Smartphone gefilmt. Zufällig erscheint im Hintergrund dabei auch Michael Schumacher und dessen verhängnisvoller Sturz.

Der Zeuge stellte sein Videomaterial der Staatsanwaltschaft zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: netcafe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Video, Film, Michael Schumacher, Urlauber
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Bilder von Schumi für eine Million angeboten
Unbekannter bietet Foto von Michael Schumacher aus "nächster Nähe" Verlagen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2014 09:25 Uhr von netcafe
 
+23 | -9
 
ANZEIGEN
Entgegen erster Berichte kurz nach dem Vorfall scheint immer deutlicher zu werden, das es sich doch nicht um fahrlässiges Verhalten handelt sondern wirklich ein ganz dummer Unfall war. Auf jeden Fall wünsche ich Michael Schumacher alles Gute.
Kommentar ansehen
05.01.2014 10:36 Uhr von turmfalke
 
+22 | -10
 
ANZEIGEN
Langsam ist abermal gut, warum werden solche Leute wie Schuhmacher, etc in Deutschland so verehrt? Versteh ich nicht, der hat Deutschland alles zuverdanken was er ist oder war aber wenns darum geht dem Staat etwas zurück zugeben dann wird das Land verlassen. Das ist nichts anderes als Steuerhinterziehung aber von diesen Kapitalisten ist man das ja gewohnt!
Kommentar ansehen
05.01.2014 10:51 Uhr von stoske
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@zigarettentyp: > Und was bringen diese Aufnahmen? Geht es dadruch Schumi besser?
Nein, dadurch geht es Schumi nicht besser, was ist das denn für eine bescheuerte Frage? Aber man könnte vielleicht eine Gefahrenstelle erkennen und beseitigen.
Kommentar ansehen
05.01.2014 11:00 Uhr von mort76
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
zigarettentyp,
erst hat jeder gesagt:
"Selber schuld, der ist halt riskant gefahren."
Jetzt sieht man:
Er wollte einem gestürtzten Mädchen helfen und ist dabei bei niedrigem Tempo unglücklich verunglückt.

Das ist nunmal ein himmelweiter Unterschied...zwar nicht vom Ergebnis her, aber es ist nunmal etwas anderes, ob man wegen Leichtsinn oder wegen Hilfsbereitschaft verunglückt ist.
Kommentar ansehen
05.01.2014 12:06 Uhr von Crawlerbot
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@eeyorE2710

"Ich weiß es nicht, ich tippe aber mal darauf, dass er in einem Jahr mehr Steuern gezahlt hat als der normale Deutsche in seinem ganzen Leben. Das macht ihn zu etwas besonderem."

Aber nicht in Deutschland, da jeder inzwischen Wissen sollte, das er seine fast Milliarden im Ausland Versteuert.
Kommentar ansehen
05.01.2014 12:21 Uhr von MBGucky
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@zigarettentyp

Es hilft auf jeden Fall Schumis Gesundheit!
Es macht nämlich den Unterschied aus, ob die Menschenmenge, die seine Entlassung abwartet, ihm zujubelt oder ihn mit faulen Eiern bewirft.
Kommentar ansehen
05.01.2014 12:29 Uhr von cyscon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Nachrichten sind super! Insbesondere, wenn man dann auf die Suche geht um sich den Unfall anzusehen:
http://www.shortnews.de/...

Sind sich die Medien eigentlich nicht bewusst, dass sowas gefährlich ist?

[ nachträglich editiert von cyscon ]
Kommentar ansehen
05.01.2014 12:30 Uhr von Schattentroll
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht doch vor allem darum, ob er grob fahrlässig gehandelt hat oder Hilfe geleistet hat.

Bei letzterem ist er auf jedenfall in Deutschland abgesichert.

http://www.dvr.de/...
Kommentar ansehen
05.01.2014 12:49 Uhr von panalepsis
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Bleissy: Wenn die Staatsanwaltschaft dieses Video vertickt, wird die Staatsanwaltschaft verklagt. Das Urheberrecht dieses Videos liegt beim Filmer. Solange der Filmer nicht vollkommen blöde ist und die vollen Nutzungsrechte übertragen hat, kann man ihn damit nicht übern Tisch ziehen. Vorausgesetzt natürlich, dieser Mann lässt sich dann nicht vollkommen um den Daumen wickeln und kennt seine Rechte.

Allgemein finde ich diesen gesamten Unfall irrsinnig. Erst wird gesagt, dass sein Sohn alles mit anschauen musste. Wieso gab es dann schon zwei Versionen dieses Unfalls? Der Sohn ist kein Kleinkind mehr. Also sollte er durchaus in der Lage sein, den Hergang zu schildern.
Dann fällt den Ermittlern nach fast einem Monat auf, dass der Mann eine Helmkamera trug?!

Gehts noch? Was ist denn da los? Wenn ich jemanden von der Piste rette und auf dem Helm eine Kamera klebt, dann wird das Ding sofort eingetütet und mit ihm abgeliefert. Besseres Beweismaterial kann man garnicht kriegen.

In Zeiten, in denen jeder dritte am Hang eine GoPro am Helm oder an der Brust trägt, oder jeder zweite mit seinem Handy mittlerweile gestochen scharfe Aufnahmen machen kann, soll es wohl nicht an Beweisen mangeln. Vor allem auf derart stark frequentierten Pisten.

Mal abgesehen davon... so tragisch die Sache ja auch ist, aber ich bin selber Wintersporter, Unfallhelfer am örtlichen Skilift und ehem. Snowboardlehrer und kann den Trara um den Unfallhergang selbst nicht verstehen. Auf der Piste gibt es nunmal Stürze und solange der Sohn nicht aussagt, dass Schumi von jemandem mutwillig umgestoßen wurde, war es "ein Sturz abseits der abgesteckten Strecke". Also auf eigene Gefahr.

Ski- und Snowboardfahren wird nicht umsonst als gefährliche Extremsportart geführt.
Wenn ich die Journalisten davon reden höre, er soll eigentlich ein routinierter Skifahrer sein, weiß ich nicht, ob ich heulen oder lachen soll. Was hat das mit der Routine zu tun? Klar... mit Routine fährt man besser, aber nicht unbedingt sicherer... denn selbst der erfahrenste Fahrer kann im Tiefschnee liegende Steine nicht sehen und verkanten. Und als routinierter Fahrer ist man für gewöhnlich auch mutiger.

Deshalb hat die Routine rein garnix in der Berichterstattung zu suchen. Wo Steine rausragen, sind auch Steine unterm Schnee. Das haben schwarze Pisten nunmal so an sich.

Ich weiß sehr gut, was ein böser Sturz auf der Piste ist und wohin das führen kann und wünsche ihm deshalb eine schnelle und komplikationsfreie Genesung.

[ nachträglich editiert von panalepsis ]
Kommentar ansehen
05.01.2014 12:50 Uhr von xlneo1948
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Gebt endlich Ruhe.
Entweder er wird Gesund oder Stirbt, alles geschrieben.
Kommentar ansehen
05.01.2014 15:34 Uhr von tvpit
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@turmfalke
Zugegeben,ich bin kein Fan von überbezahlten Berufssportlern,aber zumindest hat er das Geld,welches er dem deutschen Fiskus vorenthalten hat,Bedürftigen gespendet,als es unseren vollgefressenen Politikern in den Rachen zu werfen.
Kommentar ansehen
05.01.2014 19:42 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zigarettentyp,
klar, das hilft Michael jetzt erstmal auch nicht, aber ich persönlich bin eben froh, daß die Ursache des Unfalls einen noblen statt einen leichtsinnigen Hintergrund hat...wegen "Raserei" bis ans Lebensende schwere Folgeschäden zu haben wäre für Schumacher, wenn er wieder aufwacht, sicher auch nicht so leicht zu ertragen- insofern dürfte es ihm im Nachhinein auch wirklich noch etwas nutzen.

Ich hatte vor Wochen auch so einen dämlichen Haushaltsunfall, dessen Hergang ich auch nicht unbedingt gerne erzähle, und an den ich die nächsten Jahre auch immer wieder erinnert werde, weil ich deswegen jetzt unübersehbare Narben habe- ich würde mich weniger drüber ärgern, wenn ich dafür wenigstens eine schöne Heldengeschichte vorzuweisenhätte, aber...so wars halt nicht.
Das ärgert mich wirklich nachhaltig, immer wieder an die eigene Unvorsichtigkeit erinnert zu werden...und ich glaube, Schumacher würde es da ähnlich gehen.
Kommentar ansehen
06.01.2014 07:06 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...die Staatsanwaltschaft hätte das Video ja so oder so bekommen- ich hätte auch eher die Kohle von irgendeinem Sender eingesackt.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Bilder von Schumi für eine Million angeboten
Unbekannter bietet Foto von Michael Schumacher aus "nächster Nähe" Verlagen an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?