04.01.14 19:57 Uhr
 484
 

Chicago: Neunjährige wird zur Ersatzhebamme bei Geburt ihrer Schwester

Eine tapfere Aktion vollbrachte die erst neun Jahre alte Alyssa Meza als eine sogenannte Ersatzhebamme. Bei ihrer hochschwangeren Mutter hatten plötzlich starke Wehen eingesetzt. Es ging alles zu schnell, zur Hilfe stand nur Alyssa bereit.

Wie eine altgediente Hebamme trieb sie ihre Mutter zum Pressen an, sie würde das Baby schon holen, beruhigte sie die Gebärende. Dann war es so weit: Sie umwickelte das Baby in ein Handtuch. Auch eine bedrohlich werdende Nabelschnur um den Hals ihrer Schwester entfernte sie.

All das Geschehen um eine Schwangerschaft und Geburt hatte sie in einer Arztserie im TV schon gesehen. Als das Baby dann lila anlief, rief sie Nachbarn, die den Notarzt alarmierten. Mächtig stolz ist indes die Mutter auf die taffe Tochter, die später Rettungssanitäterin werden will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tochter, Geburt, Schwester, Ersatz, Chicago, Hebamme
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen