04.01.14 19:37 Uhr
 3.554
 

Googles Android OS verfolgt die Nutzer bei jedem Gang zur Toilette

Eine wenig bewusst wahrgenommene Funktion des Betriebssystems Android ist der Google-Standortservice. Der Zweck ist ortsgebundene Informationen, meist ungefragt, zu übermitteln und auch aufzuzeichnen.

Dabei ist das Bewegungsprofil des Nutzers so detailliert, dass sogar jeder Gang zur Toilette aufgezeichnet wird.

Man fragt sich, wie selbst Google diese Unmengen vermeintlich nutzloser Daten speichern kann, die auch jederzeit von den entsprechenden Geheimdiensten, wie zum Beispiel der NSA, eingesehen werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Android, Toilette, Nutzer, Gang, Standort-Service
Quelle: www.ryot.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2014 20:41 Uhr von LucasXXL
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich hab mein Handy meist nicht dabei wenn ich aufs stille Örtchen gehen *gg*
Kommentar ansehen
04.01.2014 20:58 Uhr von montolui
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
...soll eigentlich bildlich gesprochen auf die Detailgenauigkeit des aufgezeichneten Bewegungsprofils hinweisen...
Kommentar ansehen
04.01.2014 21:54 Uhr von Feinwerkzeug
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
News = Frage ???
Kommentar ansehen
04.01.2014 21:56 Uhr von keineahnung13
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
im Gebäude? ja klar^^ ne mal ohne GPS bekommts die richtige Straßenseite hin^^ und die Höhe passt da auch nicht wirklich und da soll das im Gebäude funktionieren, wo es nur paar Meter sind???

Also das halte ich für ein FAKE nicht mal die Routenaufzeichnung per GPS ist Zentimeter genau, da hat man auch ganz schöne ausschläge teilweise
Kommentar ansehen
04.01.2014 22:13 Uhr von Clapi
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist ne tolle sache, das ein Nachrichtentext zu 1/3 aus einer Frage an den Leser besteht.
Es gibt tausende Server auf denen speicherplatzfressende Filme in HD gespeichert sind...
Ein Bewegungsprofil besteht eigentlich nur aus den Koordianten und der dazugehörigen Zeit + Datum. Also lediglich ein bischen Text. Das wird Google schon hinbekommen ;-)
Kaum etwas ist in heutiger Zeit so bilig wie Speicherplatz.

Nutzlos sind die Daten mit Sicherheit nicht. Es geht nicht darum wer wann auf dem Klo saß. Zumal Google ja garnicht weiß wo sich in den privaten Gebäuden die Toiletten befinden.
Google finanziert sich durch Werbung und zu wissen wer in welches Geschäft geht und sich da vor bestimmten Regalen aufhält ist für die personifizierte Werbung sicher hilfreich.

Außerdem:
Schon auf den ersten Lanpartys beim illegalen Musikkopieren hieß es immer "Lieber haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht zu haben". Löschen kann man schließlich immernoch.
Kommentar ansehen
04.01.2014 22:23 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Was für eine selten dumme News.....
Woher soll Android wissen wo die Toilette im Haus ist ?
Woher soll das GPS so genau sein, wenn es nicht einmal die Hausnummer genau herausfindet ?

Kann ja verstehen das man vorsichtig wird bei den ganzen NSA Beweisen .. aber Paranoia ist immer noch etwas das man behandeln lassen sollte :P..
Kommentar ansehen
04.01.2014 23:44 Uhr von Justus5
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und dieses Betriebssystem will Audi jetzt einbauen?
Haha, es weist mir dann den Weg zum Kloo, wenn ich mal muss.... ;)
Kommentar ansehen
05.01.2014 00:01 Uhr von montolui
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Die vermeintliche Frage im dritten Absatz enthält folgende Informationen:
1. Google speichert Unmengen "nutzloser" Daten
2. Geheimdienste (oder andere Institutionen) können euer Bewegungsprofil einsehen...

mein Gott...
Kommentar ansehen
05.01.2014 00:13 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@News

Ist bei mir eh immer deaktiviert, bräuchte das höchstens fürs Navi (Auf Facebook/bei WhatsAPP gehts auch keinen was an wo ich gerade bin) aber da ich eh lieber Karten benutze hat sich das auch erledigt. :-)

@JohnDoe_Eleven

Die Wlan Ortung die zum Google Standortservice gehört ist wesentlich genauer als Gps, deswegen können sie darüber auch genau sehen in welchem Raum eines Gebäudes du dich befindest, vorraussetzung ist allerdings das Wlan unterwegs aktiv ist.
Kommentar ansehen
05.01.2014 00:22 Uhr von aminosaeure
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wie soll die Ortung genau sein, wenn der Standort der WLAN Router nicht spezifiziert ist?
Auch wenn nur ein Router vorhanden ist, kann man keine Positionsinformation gewinnen, man befindet sich irgendwo innerhalb einer Kugel mit dem Radius derr Reichweite des WLAN.
Kommentar ansehen
05.01.2014 00:35 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN